Sommerfest-Fotos als schöne Erinnerung

22 July 2019

Die MTV-Demenzgruppe konnte aus Spenden der Aktion "Das Goldene Herz" ein Fest mit Angehörigen feiern.

Barbara Benstem

Vorsfelde Das Sommerfest der MTV-Demenzgruppe klingt noch nach und zwar auch in Bildern. Bei der Veranstaltung im Mehrgenerationenhaus am Hansaplatz machte eine Auszubildende des MTV Vorsfelde etliche Fotos. Die haben jetzt Gruppenleiterin Sabine Mikolajek und ihre Mitstreiterinnen zu kleinen Bildbänden zusammengefügt und der Gruppe und den Familien geschenkt. "Das ist eine superschöne Idee, so haben alle eine schöne Erinnerung an unsere erste gemeinsame Feier", freut sich Lilo Fieting, deren Mann in der Demenz-Gruppe trainiert. Schon würden die nächsten Pläne geschmiedet. "Und uns ist es am allerwichtigsten, dass wir mit unserem Thema nicht wieder in Vergessenheit geraten.".

Das ist auch fürs Übungsleiterteam um Sabine Mikolajek das Ziel: Demenz und Alzheimer müssten in der Öffentlichkeit dauerhaft die Aufmerksamkeit bekommen, die sie benötigen. Dass Bewegung zu therapeutischen Erfolgen führen kann, ist erst seit jüngerer Zeit bekannt. Und auch erst nach und nach widmen sich die Sportverbände verstärkt dem Thema. Gemeinsam mit Ursula Sandvoß, Chefin des Stadtsportbundes, versucht daher die Initiatorin von Wolfsburgs erster Demenz-Sportgruppe, Übungsleiterin Mikolajek, Nachahmer zu finden.

Der Bedarf in Wolfsburg sei groß, es wäre sinnvoll, wenn sich stadtweit weitere Gruppen bilden könnten, so die Hoffnung.

In Niedersachsen liegt die Federführung für die Ausbildung beim Behindertensportverband in Hannover. Der Verband ist zusammen mit weiteren Spitzenverbänden in der Landesakademie des Sports am Maschsee angesiedelt.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Demenz-Sportgruppe von Sabine Mikolajek und Petra Bercht vom MTV, die beiden haben ihre Übungsleiterausbildung vor einigen Jahre noch in Nordrhein-Westfalen absolvieren müssen, weil es in Niedersachsen noch nicht möglich war, ist eine Verordnung des Arztes.

"Jeder, der sich unsere Gruppe einmal anschauen möchte, kann das unverbindlich tun und erstmal in einem Schnuppertraining mitmachen", unterstreicht Trainerin Mikolajek. Erst dann, wenn der Entschluss zur Teilnahme feststehe, werde die Verordnung über Reha-Sport erforderlich.

Vor einigen Tagen hatte die MTV-Demenzgruppe, ermöglicht durch die Aktion "Das Goldene Herz" unserer Zeitung, im Mehrgenerationenhaus ein Sommerfest mit buntem Rahmenprogramm feiern können. Zudem wurden Stühle bestellt, die als Sportgeräte dienen können. Die restliche Verwendung der Spendensumme, gut 11.000 Euro kamen zusammen, steht noch nicht fest.

 

Wolfsburger Nachrichten - 20. Juli 2019 - Vorsfelde - Seite 15

Share

Kontakt zur Sparte