Letzter Neuer: 1,97-Meter-Hüne Nowak beendet Kaderplanungen der MTV-Handballer

3 September 2020

Vorsfelde
Neu beim MTV Vorsfelde: Jakob Nowak (Nummer 79)

 

Die Handballer des MTV Vorsfelde haben Rückraumspieler Jakob Nowak als nächsten und vorerst letzten Neuzugang präsentiert. Die Kaderplanungen des Oberligisten sind damit vorerst abgeschlossen.

Die Oberliga-Handballer des MTV Vorsfelde haben ihren vierten und vorerst letzten Neuzugang präsentiert: Rückraumspieler Jakob Nowak kommt vom Drittligisten Northeimer HC nach Wolfsburg, der 14-köpfige Kader der Vorsfelder ist damit komplett.

Der 23-jährige Zugang kommt ursprünglich aus Hannover und beginnt demnächst sein Master-Studium in Magdeburg. „Jakob hat bei seinen Stationen in Northeim, Helmstedt und Magdeburg, trotz seines jungen Alters, schon einiges an Erfahrung sammeln können. Er kennt die Oberliga Niedersachsen und wird uns auf jeden Fall weiterhelfen“, sagt MTV-Manager André Frerichs über den Zugang, der auch für die HF Helmstedt-Büddenstedt, die SC Magdeburg Youngsters, den TSV Anderten und den TuS Bothfeld gespielt hat.

In der Abwehr eingeplant

Beim MTV ist der 1,97-Meter-Hüne auch aufgrund seiner Größe auf zentralen Positionen in der Abwehr eingeplant und soll auch vorn für neue Impulse sorgen. „Wir haben hier eine junge Mannschaft und ich denke auch das Potenzial, um eine gute Rolle in der Liga zu spielen. Für uns heißt es, sich schnell zu finden und so lange wie möglich oben dranzubleiben“, sagt Nowak über seine neue Aufgabe in Vorsfelde. Und: „Ich habe mich direkt gut aufgenommen gefühlt und freue mich, die Jungs nach und nach näher kennenzulernen.“

Für Frerichs ist die Kaderplanung damit erst einmal abgeschlossen. „Das war in diesem Jahr aufgrund von Corona wirklich nicht einfach. Aber ich denke, wir haben nun sowohl sportlich als auch menschlich ein tolles Team zusammen, das sich in der Oberliga behaupten kann."

Wolfsburger Allgemeine, 03.09.2020

Share

Kontakt zur Sparte