MTV: Michael fällt aus, Frädermann neu dabei

12 October 2020

Vorsfelde
Jannis Frädermann

 

Vorsfelde
John Michael

Die Oberliga-Handballer des MTV Vorsfelde haben einen Tag vor dem Start der neuen Saison auf die erneute Schulterverletzung ihres Rechtsaußen John Michael reagiert. Jannis Frädermann wechselt vom Liga-Konkurrenten HV Barsinghausen ins Eichholz, feierte gegen die HSG Plesse-Hardenberg bereits sein MTV-Debüt.

Für Michael, den Frädermann im MTV-Kader ersetzen soll, ist die kommende Saison wohl gelaufen. In der vergangenen Saison hatte der gebürtige Vorsfelder nach zwei Operationen nicht spielen können, hatte sich in der Vorbereitung aber zurückgekämpft. Dann kugelte sich Michael im Training ohne Fremdeinwirkung besagte Schulter aus, eine erneute Operation ist die einzige Option – Anfang November soll es so weit sein. „Es tut mir unheimlich Leid für Johnny, die Verletzung ist für uns alle ein großer Schock“, sagt MTV-Manager André Frerichs.

Frädermann freut sich über den Wechsel nach Vorsfelde: „Zu allererst wünsche ich Johny eine schnelle und vollständige Genesung. Ich gehe mit positiven Erwartungen in die Saison und denke, dass wir einen Platz unter den ersten fünf in Angriff nehmen zu können.“

Die Eingewöhnung dürfte für den 1,89 Meter großen Linkshänder schnell gehen – mit Paul Mbanefo, Jakob Nowak und den Brüdern Marius und Jannis Thiele kennt Frädermann bereits einige seiner neuen Teamkollegen.

Wolfsburger Allgemeine, Seite 28, 05.10.2020

Share

Kontakt zur Sparte