50 Jahre Drömlingmesse

29 April 2019

50 Jahre Drömlingmesse, das soll in diesem Jahr groß gefeiert werden. Die 26. Auflage – die Messe findet alle zwei Jahre statt – steht vom 25. bis 28. April auf dem Vorsfelder Schützenplatz an. Ortsbürgermeister Günter Lach ließ jetzt wissen, dass Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann die Schirmherrschaft übernehmen und als einer der Festredner zur Eröffnung zugegen sein wird. „Es ist das große Aushängeschild der Region. Die einzige Messe in ihrer Art, mit freiem Eintritt, und von Ehrenamtlichen auf die Beine gestellt“, unterstreicht Ortsbürgermeister Lach stolz.

Ende der 60er-Jahre, als der Ort noch selbstständig war, hatten engagierte Geschäftsleute um den Kaufmann Kalli Hohls die Initiative ergriffen und die erste Drömling-Messe ins Leben gerufen. Gemeinsam mit Mitstreiter Alfred Ristau plante Hohls eine große Veranstaltung, bei der alle Kaufleute und Dienstleister ihre Produkte und Leistungen adäquat vorstellen konnten. Die Messe findet bis heute alle zwei Jahre statt und wird immer noch durch die Arbeit von Ehrenamtlichen ermöglicht.

Händler zeigen Präsenz

In Zeiten zunehmenden Online-Handels wollen die Händler vor Ort starke Präsenz zeigen und das Gespräch mit den Kunden suchen.
„Wir wollen das Rahmenprogramm intensivieren“, kündigt der Veranstalter zudem an und nennt Bühnenshows, Kinderanimation und die Tombola, für die die Aussteller Preise stellen.

Viele Vereine sind dabei

Ohnehin ist es mittlerweile das Erfolgsrezept der Messe, dass ein ganzer Reigen an Vereinen, Gruppen, Institutionen mitmacht. Für sie ist es eine gute Gelegenheit, sich auf der Bühne zu präsentieren, mit den Vorsfeldern und den Besuchern aus der Region ins Gespräch zu kommen. Etliche Sparten schickt dabei der MTV Vorsfelde, mit weit mehr als 5000 Mitgliedern Wolfsburgs größter Sportverein, auf die Bühne. Von der Freiwilligen Feuerwehr bis zur Trachtengruppe reicht traditionell das Spektrum.

Eine Menge Einsatz und reichlich Herzblut ist bei der Messe-Vorbereitung allerdings vonnöten: Die Macher arbeiten ehrenamtlich und die Tatsache, dass Vieles an gesetzlichen Verpflichtungen, darunter auch Sicherheitsfragen, kostspielig ist, lässt sie auf finanzielle Unterstützer hoffen. All diese Fäden hält der Verkehrsverein Vorsfelde live in den Händen.

Text: D. Polte aus der WN

Vorschaubild

Karatesparte des MTV-Vorsfelde, die in diesem Jahr ihr 40 Jähriges Bestehen feiert (Anmeldung bei  H.-G. Weber/Spartenleiter Karate: Do,  MTV-Vorsfelde)

Share

Kontakt zur Sparte