MTV lässt zwei Punkte liegen

5 January 2017

 

MTV lässt zwei Punkte liegen

Vorsfelde besiegt nur Bothfeld.

 

Vorsfelde. Nächster Dämpfer für die Vorsfelder Zweitliga-Faustballer: Nach dem zwei Niederlagen am Spitzenspieltag holte der MTV nun aus seinen Heimspielen gegen die Kellerteams aus Bothfeld und Coesfeld nur einen Sieg - und auch der gelang nur auf äußerst mühsame Weise.

 

MTV Vorsfelde - TuS Bothfeld 3:2 (14:12, 11:1, 5:11, 6:11, 12:10). Ohne Not und unerklärlicherweise wurde der MTV nach den zwei gewonnen ersten Sätzen unruhig und gab die folgenden zwei Durchgänge ab. Dennoch hatten die Eberstädter der glücklichere Ende beim 12:10 auf ihrer Seite.

MTV Vorsfelde - SG Coesfeld 2:3 (11:3, 8:11, 5:11, 12:10, 5:11). Mit einem fulminanten 11:3 startete der MTV ins zweite Spiel. Doch dann riss wieder der Faden im Vorsfelder Spiel - individuelle Fehler, unkonzentrierter Spielaufbau und teilweise Pech in den Aktionen sorgten dafür, dass die Mannschaft in Abschnitt 2 und 3 chancenlos war. Im vierten Satz bäumte sich das MTV-Team noch einmal auf und konnte ihn trotz permanenten Rückstands noch herumreißen. Letztlich half es nicht. Coesfeld siegte im Entscheidungssatz ungefährdet mit 11:5 und gewann auch das Spiel.

Mit nun 10:10 Punkten in der Tabelle behaupteten die Vorsfelder zwar den vierten Platz, mit einem weiteren gewonnenen Spiel wäre die Ausgangssituation für die Saison allerdings wesentlich komfortabler gewesen.

Da der nächste Spieltag erst für den 21. Januar in Wahlscheid angesetzt ist, bleibt für den MTV noch Zeit, an den mentalen Schwierigkeiten zu arbeiten. r.

Die Ambitionen von Eugen Hammel und den Vorsfelder Faustballern erhielten beim zweiten Heimspieltag einen erneuten Dämpfer. Foto: regios24/Joachim Mottl

 

 

Share

Kontakt zur Sparte