Sieg und Niederlage, 2 wichtige Punkte liegen gelassen

18 December 2016

Am 17.12.16 hatte die 1. Mannschaft der MTV Bundesliga-Faustballer ihren 2. Heimspieltag vor heimischem Publikum in der Eichholzhalle. Es waren mit Bothfeld und Coesfeld zwei Teams aus der unteren Tabellenhälfte als Gastmannschaften am Start. Die Spiele entwickelten sich zu sehr dramatischen, spannenden Begegnungen, wobei die Dramatik allerdings mehr durch Krampf als durch sehenswerte Spielzüge unnötig selbst produziert wurde und so wurden leider statt der erhofften vier nur zwei Punkte eingefahren.

MTV Vorsfelde - TUS Bothfeld — 3:2 (14:12; 11:1; 5:11; 6:11; 12:10)

Nachdem der 1.Satz hart umkämpft knapp mit 14:12 gewonnen wurde und im 2. Satz ein 11:1 eine mehr als deutliche Ansage war, kam wieder einmal völlig ohne Not und ebenso unerklärlich Unruhe ins Vorsfelder Team.

Aus der schon klar zu scheinenden Angelegenheit wurde nach den mit 11:5 und 11:6 verlorenen Sätzen 3 und 4, noch ein nervenaufreibender Krimi. Das glücklichere Ende konnten die Eberstädter dann doch allerdings wieder äußerst knapp mit 12:10 für sich verbuchen. Der erste wichtige Sieg war eingefahren.

MTV Vorsfelde - SG Coesfeld — 2:3 (11:3; 8:11; 5:11; 12:10; 5:11)

Mit einem fulminanten 11:3 startete der MTV ins zweite Spiel. Das war wieder einmal etwas aus der Rubrik allererste Sahne. — und dann — wieder so ein unerklärliches break. Der Faden war völlig gerissen und es lief überhaupt nichts mehr zusammen. Individuelle Fehler, unkonzentrierter Spielaufbau und teilweise Pech in den Aktion der Spieler machten die Mannschaft in Durchgang zwei und drei chancenlos geradezu hilflos. Die Vorsfelder fanden keine Mittel gegen das schnörkellose, geradlinige Spiel der Coesfelder und mussten die Sätze mit 8:11 und 5:11 abgegeben werden. Im 4.Satz bäumte sich das Team noch einmal auf und konnte ihn trotz permanentem Rückstand dann doch noch zum 12:10 Sieg herumreißen. Letztlich, man muss es so nüchtern attestieren brachte der finale 5. Satz nicht den Durchbruch, sondern es stellte sich leider wieder das gleiche Szenario ein. Die SG Coesfeld gewann mit 11:5 ungefährdet und somit das Spiel in 3:2 Sätzen.

 

Mit 10:10 Punkten in der Tabelle wurde zwar der 4. Platz behauptet, mit einem weiteren gewonnenen Spiel wäre die Ausgangssituation für die Saison allerdings wesentlich komfortabler gewesen. Da der nächste Spieltag erst für den 21.01.17 in Wahlscheid angesetzt ist, bleibt noch Zeit an den mentalen Schwierigkeiten zu arbeiten.

Share

Kontakt zur Sparte