Spieltag in Voerde

18 May 2014

Am 3. Spieltag der aktuellen Saison standen neben dem Gastgeber Voerde der Neuaufsteiger aus Hoffnungsthal als Gegner bereit.

Bei nahezu perfekten Wetterbedingungen, aber teils recht schwierigen Platzverhältnissen, spielten Martin Teuner, Heiko Borrmann, Thomas Zacher, Till Barthel und Florian Franke im ersten Spiel gegen den Gastgeber aus Voerde. Das von Eigenfehlern geprägte Spiel ging letztlich in 3:1 Sätzen an den Tabellenführer aus Voerde.

Im zweiten Spiel stand der Tabellenletzte aus Hoffnungsthal auf dem Programm. Auch in diesem Spiel fanden die Vorsfelder nicht zu einer konstanten Spielleistung. Unsicherheiten im Spielaufbau konnten viel zu selten in Punkte umgewandelt werden. Nach schwankenden Leistungen in den ersten vier Sätzen, zeigten sich die Spieler um Trainer Frank Kuwert-Behrenz und Kapitän Stefan Niethmann im entscheidenden fünften Satz die beste Leistung des Tages und entschieden dadurch das Spiel für sich.

Wie zu Saisonbeginn bereits erwartet, gestaltet sich die Liga sehr ausgeglichen.Für die Vorsfelder wird es am nächsten Spieltag darauf ankommen, zunächst die nötigen Punkte für den Klassenerhalt einzufahren.

Nächsten Samstag steht der letzte Hinrunden-Spieltag in Leverkusen gegen den Gastgeber und Moslesfehn auf dem Programm.

Share

Kontakt zur Sparte