Traumstart für Vorsfelde in der 2. Liga

17 November 2016

 

Traumstart für Vorsfelde in der 2. Liga

MTV besiegt Coesfeld und Bothfeld.

 

Vorsfelde. Die Faustballer des MTV Vorsfelde haben einen optimalen Start in die Hallensaison in der 2. Bundesliga erwischt. In den Heimspielen gegen Coesfeld und Bothfeld setzt sich das Team jeweils deutlich durch.

 

MTV Vorsfelde - SG Coesfeld 3:0 (11:2, 11:5, 11:9). Gegen den Westfalenmeister und Aufsteiger war der MTV auf den Punkt hellwach und hochmotiviert. Konzentriert ging Vorsfelde zu Werke und mit 11:2 ließ man Coesfeld im ersten Abschnitt nicht den Hauch einer Chance. Durchgang 2 gestaltet sich ähnlich und wurde ebenfalls souverän mit 11:5 gewonnen. Im dritten Satz zeigte sich der Gegner aus dem Münsterland etwas aggressiver, ohne jedoch wirklich gefährlich zu werden. "Im ersten Spiel der Saison gleich der erste Sieg - und das in sehr überzeugender Manier", freute sich MTV-Spieler Florian Franke.

MTV Vorsfelde - TuS Bothfeld 3:1 (11:3, 8:11, 11:3, 11:8). Vorsfelde knüpfte gegen Bothfeld, das sein Spiel gegen Coesfeld auch gewonnen hatte, nahtlos an die erste Partie an, spielte die Gäste im ersten Satz mit gnadenloser Effektivität an die Wand. Durchgang 2 war erwartet schwer, und Bothfeld wusste zu überraschen. Der MTV geriet etwas unter Druck und produzierte durch ein paar Unsicherheiten in der Abstimmung unnötige Fehler. Der routinierte Gegner nutzte diese Schwächen konsequent aus und erkämpfte sich den zweiten Satz mit 11:8.

Vorsfelde schlug mit 11:3 im dritten Satz jedoch zurück - das war Faustball vom Feinsten. Herauszuheben sind Jonas Biniek und Till Barthel, die sich immer wieder mit spektakulären Abwehrleistungen in Szene setzten. Auch im vierten Satz war das Team sehr konzentriert und spielte trotz des letztlich engen 11:8 immer von vorneweg.

Am Ende des Tages standen für Martin Teuner, Gian Rudolph, Florian Franke, Till Barthel und Jonas Biniek zwei verdiente Siege, die allen Beteiligten Lust auf mehr gemacht haben. Am Wochenende sind die Vorsfelder jedoch spielfrei, am 26. November geht es nach Diepenau zu zwei Partien gegen Brettorf und Diepenau. red

Das Team des MTV Vorsfelde für die Hallensaison 2016/17. Foto: privat

Share

Kontakt zur Sparte