Vorsfelder starten durch

4 May 2014

Die Faustballer des MTV Vorsfelde konnten am Samstag beide Duelle gegen die Ligakonkurrenten aus Hagenah und Armsdorf für sich entscheiden.

In der ersten Begegnung des Tages ging es gegen den Mitabsteiger der letztjährigen 1.Bundesligasaison aus Hagenah. Die Vorsfelder hatten zunächst Mühe in die Partie zu kommen und liefen im ersten Satz einem vier Punkte Rückstand hinterher. Mit der nötigen Ruhe und Entschlossenheit konnte der Satz noch mit 15:13 gewonnen werden. Fortan steigerte man sich zunehmend und konnte auch die folgenden Sätze mit 14:12 und 11:8 und somit das Spiel mit 3:0 Sätzen entscheiden.

In der zweiten Begegnung mit Vorsfelder Beteiligung ging es gegen den Liganeuling aus Armsdorf. Eine Leistungssteigerung des Hauptangreifers Martin Teuner zum ersten Spiel und eine weiterhin konzentrierte Vorstellung aller Vorsfelder hatte einen ungefährdeten 3:0 Erfolg nach Sätzen gegen diese junge Mannschaft zum Ergebnis.

"Auf dem Papier hätte der Saisonstart mit 4:0 Punkten und 6:0 Sätzen nicht besser sein können, doch die Mannschaft ist sich bewusst, dass noch Luft nach oben ist. Automatismen müssen sich noch weiter finden und die eine oder andere Spielsituation cleverer zu Ende gespielt werden. Nichtsdestotrotz kann man sowohl mit dem Ergebnis, als auch mit der Leistung der Mannschaft sehr zufrieden sein.", so Trainer Frank Kuwert-Behrenz.

Am kommenden Samstag reisen die Vorsfelder zum Spieltag nach Hamm, wo die Gastgeber des Hammer SC und die bisher ebenfalls ungeschlagende Mannschaft aus Leichlingen die Konkurrenten sein werden. Die MTV-Faustballer wollen auch dort zeigen, dass sie in die Spitzengruppe der 2. Bundesliga Nord gehören.

Share

Kontakt zur Sparte