Wichtige Siege!

19 January 2011

Am 16.01.11 fand der 5. Spieltag der 1. Mannschaft des MTV in der Niedersachenliga in Lehre statt.

Es war zugleich der erste Spieltag der Rückrunde, brachte somit eine Neuauflage des allerersten Spieltages der Saison und war als Abstiegskampf pur ein zu stufen. Wieder waren der gastgebende TUS Essenrode und die Mannschaft vom TUS Empelde die Gegner.

Im Auftaktmatch des Tages ging es für den MTV, in dessen Anfangsformation, Stefan Niethmann, Martin Teuner, Benjamin Jörg, Florian Franke und Christoph Kuwert-Behrenz standen, gleich gegen den TUS aus Essenrode.

In einem hochkonzentriert und zunächst souverän geführtem Spiel wurden die beiden ersten Sätze, im besonderen der 2. Satz in bravoröser Manier nach Hause gebracht. Im dritten Satz wurde anfänglich nicht mehr so konzentriert zu Werke gegangen. Diese Einladung ließ sich der Gastgeber aus Essenrode nicht entgehen. Der MTV lief ständig einem Rückstand hinterher und auch das Aufbäumen am Satzende half nichts. Der 3.Durchgang wurde mit 9:11 an Essenrode abgegeben. Im vierten Satz, der sich zunächst sehr ausgeglichen gestaltete, fand der MTV zu seiner Kampfstärke zurück und agierte wieder sicherer. Martin Teuner punktete ein um's andere Mal, und ein Punkt nach einer spektakulären Aktion durch Christoph Kuwert-Behrenz gab den endgültigen Ausschlag zu Gunsten des MTV.
Der 4. und somit Matchsatz wurde mit 11:7 gewonnen und der erste so wichtige Sieg gegen den Abstieg war gelungen.
MTV Vorsfelde - TUS Essenrode 3:1

Danach folgten zwei Paarungen der anderen Mannschaften. Es spielten der TUS Empelde gegen den SCE Gliesmarode, wobei Gliesmarode zwar ohne Hauptangreifer angetreten war, das Spiel aber aus einer sicheren Abwehr heraus sicher mit 3: 0 Sätzen gegen Empelde gewinnnen konnte. Der nächste Durchgang brachte ein kampfbetontes, vor allem aber sehr ausgeglichenes Spiel zwischen Gliesmarode und dem Gastgeber Essenrode. Keine Mannschaft konnte sich entscheidend durchsetzen und über den zweifachen Satzausgleich kam es zum entscheidenden 5. Satz. Das Spiel war von der Dramatik wirklich nichts für schwache Nerven. Letztlich gelang dem SCE Gliesmarode in diesem entscheidenden Satz das bessere Zuspiel und so auch nicht ganz unverdient der Sieg. mit 3:2 Sätzen. Eine bittere Pille für Essenrode, denn so war zumindest für den Tag der letzte Tabellenplatz besiegelt.

Im letzen Spiel des Tages war der MTV Vorsfelde noch einmal gefordert. Die Mannschaft aus der Landeshauptstadt, TUS Empelde, war der Gegner. Vorsfelde war gleich der unbedingte Wille zum Sieg und vor allem auch auf ein schnelles Ende, anzumerken. Nahtlos wurde an die gute Leistung des ersten Durchganges angeknüpft. Auch die beiden Auswechselungen, Sebastian Plott als zweiter Angreifer und Eugen Hammel in der Verteidigung, wurden problemlos integriert und zeigten gleichweritge, ansprechende Leistungen. Geradezu chancenlos für Empelde wurde das Spiel durch den MTV, der jeder Zeit Herr der Lage war, gestaltet. Am Ende stand ein glatter 3:0 Erfolg und somit vier wichtige Punkte.

Als Resümee des Tages bleibt die erfreuliche Rückkkehr auf Platz fünf der Tabelle, die Erkenntnis doch noch im entscheidenden Moment gewinnen zu können, und vor allem die Tatsache dem Klassenerhalt einen großen Schritt näher gekommen zu sein. Im Restprogramm ist es nun wieder aus eigener Kraft möglich alles klar zu machen.
Es wird sich am kommenden Wochenende in Brettorf zeigen, ob man dort schon den berühmten Sack zu machen kann.

Share

Kontakt zur Sparte