Wieder nur Punkteteilung in Hannover

1 June 2015

Mit einem Pflichtsieg gegen den Hammer SC und einer knappen Niederlage gegen den TK Hannover kehrte der MTV Sonntag aus der Landeshauptstadt zurück.

Mit leichten Startschwierigkeiten und Fehlern im Spielaufbau startete das Spiel gegen den Hammer SC. Dank guter Aufschläge konnte der erste Satz eingefahren werden. Im zweiten Satz kam man etwas besser ins Spiel und profitierte von Eigenfehlern des Gegners. Zum Satzende wurde es dennoch einmal knapp durch zahlreiche unkonzentrierte Aktionen. Am Ende stand jedoch nach insgesamt niedrigem Spielniveau der notwendigen 3:0 Erfolg.

Um gegen den aus der 1. Liga abgestiegenen TKH zu bestehen, war eine deutliche Steigerung nötig. Davon war gleich zu Beginn wenig zu sehen. 4:11 ging der erste Satz an den Gastgeber. Die Aufschläge von Aaron Dumke konnten ein ums andere mal nicht aufgenommen, geschweige denn konzentriert und vernünftig aufgebaut werden. Deutliche individuelle Schwächen waren bei allen Abwehrspielern erkennbar. Auch in Satz zwei musste man einem Rückstand hinterherlaufen, kam aber etwas besser in die Partie, sodass der Satz etwas knapper mit 9:11 an den TKH ging.
Die Wende kam erst im dritten Satz. Die ca. 50 heimischen Zuschauer rechneten schon mit einem 3:0 Erfolg für die Heimmannschaft., als der MTV sich noch einmal aufbäumte. Eine Systemumstellung und der kämpferische Einsatz der gesamten Mannschaft führte zu dem Satzgewinn (11:8). Man war nun im Spiel angekommen.
Auch Satz vier konnte vom MTV mit einer deutlichen Leistungssteigerung gewonnen werden. Zeit für eine Entscheidung im ersten 5. Satzspiel in dieser Saison für den MTV.
Denkbar schlecht gelang der Start. Wenig lief zusammen bei Vorsfelde, dafür umso mehr beim TKH der sich mit sehenswerten Angriffen mit 6:1 absetzen konnte. Damit wurde es natürlich schwer und man lief dem Rückstand den ganzen Satz lang hinterher und musste sich am Ende mit 6:11 geschlagen geben.

Nach dem Spieltag platziert sich der MTV Vorsfelde hinter den ungeschlagenen TKH Hannover und dem Leichlinger TV auf Platz drei. In zwei Wochen stehen die letzten beiden Spiele der Hinrunde gegen Leichlingen und Wuppertal aus.

Share

Kontakt zur Sparte