Zuhause weiter ungeschlagen

28 May 2017

Am 27.05.17 bestritten die Fausballer des MTV Vorsfelde ihren zweiten Heimspieltag und gleichzeitig den letzten Spieltag der Hinrunde. Zwei Mannschaften aus dem Stader Raum, SV Düdenbüttel und SV Armstorf waren angereist. Von der Papierform ein leichtes Unterfangen, aber auch solche Spiele müssen erst einmal gewonnen werden. Vorab, die Gäste konnte aus der Eberstadt nichts Zählbares mitnehmen. Der MTV konnte beide Partien für sich entscheiden und festigte seinen dritten Tabellenplatz deutlich.

MTV Vorsfelde - SV Düdenbüttel — 3:2 (14:15; 11:8; 10:12; 12:10; 11:8)

Gegen die Stader Vorstädter gab es bisher in allen Begegnungen immer sehr enge Matches. So war es auch am Samstag nicht verwunderlich, dass das Spiel über die volle Distanz bis in den finalen 5.Satz ging. Gleich der erste Satz bot bei an diesem Tag mörderischen Hitzegraden alles was den Sport auszeichnet. Mit dem berühmten Quentchen Glück ging er mit 15:14 an den SV aus Düdenbüttel. Mit 11:8 gab das Heimteam aber gleich die passende deutliche Antwort und spielte hier fast fehlerfrei. Die Durchgänge drei und vier wurden jeweils in umkämpften und emotional sehr dramatischen 12:10 an beide Teams verteilt. Im finalen 5. Satz lag der Gastgeber bis zur Halbzeit immer mit mindestens zwei Bällen zurück und auch nach dem letzten Wechsel legten die Gäste nochmals nach und erhöhten auf 7:4. Dann kam der MTV. Mit hoher Einsatzbereitschaft und wachsendem Glauben an das eigene Können wurde der deutliche Rückstand in eine 8:7 Führung umgewandelt, die man bis zum 11:8 und dem somit mit 3:2 Sätzen gewonnenen Spiel nicht mehr abgab.

MTV Vorsfelde - SV Armstorf — 3:1 (11:5; 11:7; 8:11; 11:9)

Im zweiten Spiel des Tages für die Heimmannschaft stand man dem SV Armstorf gegenüber. Auch eine bekannte Truppe aber im direkten Vergleich im Ligaspielbetrieb liegen die letzten Begegnungen schon länger zurück. Während Vorsfelde nach dem 1.Durchgang eine Spielpause hatte, mussten die Armstorfer nach einem zwar gewonnenen aber in ebenfalls 5 Sätzen hart umkämpften Spiel gegen Düdenbüttel gleich wieder ran. Dieser vermeintlich leichte Vorteil wurde durch dem MTV mit zwei deutlich dominierten und gewonnenen Sätzen 11:5 und 11:7 ausgenutzt. Im dritten Durchgang hatten sich die Armstorfer etwas gefangen, umgestellt und traten variantenreicher und entschlossener auf. Hier musste der Gastgeber, wenn auch unnötig attestieren, dass der Sieg der Armstorfer gegen Düdenbüttel wohl nicht von ungefähr gekommen war, und gab den Satz mit 11:8 ab.

Beide Teams zollten den brutalen Temperaturen zusehends Tribut und Durchgang vier wurde zu einer zähen und verkrampften Zitterpartie. Der MTV behielt jedoch von Beginn an die Oberhand und brachte den entscheidenden Satz zum 3:1 Sieg aus einer leichten Führung heraus mit 11:9 nach hause.

Das war heute in beiden Partien ein hartes Stück Arbeit, aber bedingt durch die Ergebnisse der anderen Ligaspiele konnte der dritte Tabellenplatz gefestigt und die Führung zum Verfolgerfeld noch ausgebaut werden, war sich das Team einig.

Die Rückrunde startet dann am Samstag, den 24.06.17, 15.00 Uhr in Hannover-Empelde mit den Paarungen gegen Empelde und Wardenburg.

Share

Kontakt zur Sparte