MTV Vorsfelde bei der DATEV Challenge Roth

6 August 2013

  

Roth - das Mekka für alle Langdistanz-Triathleten in Deutschland und weltweit - hat auch dieses Jahr wieder mehr als 5.000 Einzel- und Staffelstarter und mehr als 220.000 Zuschauer zum größten Triathlon über die Langdistanz (3,8km Schwimmen, 180km Rad, 42,195km Laufen) nach Mittelfranken gelockt. Unter Ihnen auch eine Staffel des MTV Vorsfelde, die bei hochsommerlichen Temperaturen die Strecken in Angriff nahm.
 

Pünktlich um 6:30 Uhr fiel der Startschuss für die erste der Startgruppen im Main-Donau-Kanal, der extra für den Triathlon gesperrt wurde. Insgesamt 15 Gruppen wurden so auf den Weg geschickt und von rund 20.000 Zuschauern am Rand des Kanals und von den Brücken begeistert angefeuert. Um 8:45 Uhr erfolgte dann auch der Start der Staffeln mit Jan Wetzel als Schwimmer für die Mannschaft des MTV. Mit einer guten Schwimmleistung stieg Jan nach 1:02 h aus dem Wasser übergab an seinen Teamkollegen Helmut Görtz. Für Helmut war sicherlich ein Highlight der Anstieg am Solarer Berg, wo die Radfahrer durch die frenetisch feiernden Zuschauer den Berg hochgepeitscht wurden. Helmut legte die 180km auf dem Rad in 5:19 h zurück. Den Marathon übernahm dann Robert Fromholz. Für Robert war es der erste Marathon und die sommerlichen Temperaturen machten es ihm nicht leicht. Robert kämpfte sich durch und konnte so nach einer Laufzeit von 3:42 h und einer Gesamtzeit von 10:06 h zusammen mit seinen Teamkollegen die Ziellinie überqueren.

 

Erschöpft aber glücklich wurden anschließend gemeinsam mit den Gewinnern (Dirk Bockel (m) und Caroline Steffen (w)) und den anderen Topathleten die einlaufenden Sportler gefeiert und das abschließende Feuerwerk bewundert.

 

Ergebnis:

Split

Zeit

Platz

Swim (Jan Wetzel)

01:02:23

 

Trans 1

00:01:58

 

Bike (Helmut Görtz)

05:19:00

 

Trans 2

00:01:14

 

Run (Robert Fromholz)

03:42:16

 

Gesamt

10:06:50

124

 

Share

Kontakt zur Sparte