Triathlonfestival in Moritzburg - MTV Vorsfelde mit 8 Startern dabei

22 June 2010

Triathlonfestival in Moritzburg – MTV Vorsfelde mit 8 Startern dabei

 

 

Zum wiederholten Male nahmen am vergangenen Wochenende die Triathleten des MTV Vorsfelde am Schlosstriathlon im sächsischen Moritzburg teil. Rund um das bekannte Wasserschloss wurden Wettkämpfe über die Sprint-, Kurz, Mittel- sowie Langdistanz ausgerichtet.

Die Starter reisten Freitag an und quartierten sich in Bungalows in einem nahe gelegenen Feriendorf ein. Nach der Nudelparty, die ganz im Zeichen des Barock stand, und dem gemeinsamen Verfolgen des zweiten Spiels der Fußball-WM, hieß es Kräfte sammeln für die Anstrengungen am Samstag.

 

 

 

 

Thumbnail

Bereits um 7.00 Uhr früh erfolgte der Start für die Teilnehmer über die Langdistanz, die auch als Staffel absolviert werden konnte. Dieser Herausforderung stellten sich zwei Staffeln des MTV mit der Zusammensetzung:

 

Staffel „MTV Vorsfelde I“:                3,8km Schwimmen:             Jan Wetzel

                                                           180km Radfahren:               Helmut Goertz

                                                           42,195km Laufen:                Jan Wetzel

 

Staffel „MTV Vorsfelde 2“:              3,8km Schwimmen:             Sören Weichert

                                                           180km Radfahren:               Eugen Lacher

                                                           42,195km Laufen:                Carsten Moeker

 

Die Schwimmstrecke führte zweieinhalb Runden um das Wasserschloss herum, die Radfahrer hatten 6 Runden durch das Dresdener Umland zurückzulegen und der Marathon verlief im Bereich des Schlosses und durch ein angrenzendes Waldstück. Als Staffelstab diente jeweils ein Transponder, der in der Wechselzone an den folgenden Athleten übergeben werden musste.

Alle Fünf erzielten auf denen für sie zum Teil erstmalig absolvierten Distanzen sehr gute Zeiten. So reichte es für die Staffel 2 in einer Zeit von 9 Stunden und 14 Minuten sogar zu einem Platz unter den Top 5, jedoch auch Jan und Helmut waren mit einer Gesamtzeit von 10:27:42 h mehr als zufrieden. Respekt an alle für diese Riesen-Leistung! Vor allem Jan hat die Doppel-Belastung aus Schwimmen und Laufen hervorragend gemeistert, aber auch von den Radfahrer auf dem zum Teil recht welligen Kurs und den Läufern auf einer vom Regen aufgeweichten Laufstrecke wurde einiges abverlangt.

   

Thumbnail

      Carsten Moeker lief den Marathon in überragenden 3:12 h.

 

Am späten Vormittag wurde es dann auch für die Einzelstarter über die Mitteldistanz ernst. Die Teilnehmer wurden um 11.00 Uhr auf die gleichen Strecken geschickt wie die Langdistanzstarter, mussten diese jedoch entsprechend weniger absolvieren. Zum Ende hin erschwerte zudem heftiger Regen das Laufen, da auf dem nassen Waldboden Rutschgefahr bestand.

Viele konnten ihre Zeiten über 1,9km Schwimmen, 90km Rad fahren und 21,1km Laufen im Vergleich zu den Vorjahren aber um einige Minuten verbessern.

 

Platz m/w

Name

Vorname

Platz AK

Endzeit

203

Loges

Frank

29

05:41:49

25

Engelhardt

Aline

4

05:46:31

208

Webel

Lars

30

05:46:32

31

Joest

Julia

5

05:51:26

 

 

Thumbnail

Kurz vor dem Wechsel zum Laufen: Aline Engelhardt.

 

Beim abschließenden gemeinsamen Feiern waren sich alle Teilnehmer einig, ein perfekt organisiertes Triathlonwochenende hinter sich zu haben. Angefangen bei überaus freundlichen Helfern, über eine tadellose Verpflegung, warme Duschen nach dem Wettkampf und hin zu einem schnellen Ergebnisdienst war es eine rundum gelungene Veranstaltung. Aufgrund der familiären Atmosphäre waren sich alle einig, nicht zum letzten Mal in Moritzburg dabei gewesen zu sein.

 
 
 

Share

Kontakt zur Sparte