3.Liga in Leipzig - Fans können mit

6 September 2013

Thumbnail
Vorsfelde ohne Basile und Bangemann
(jsc) Morgen (19.30 Uhr) geht es für die Drittliga-Handballer des MTV Vorsfelde zum Auswärtsspiel zur SG LVB Leipzig. Besonders aufpassen muss die Defensive des MTV auf Georg Eulitz, den Rechtsaußen der Leipziger. Eulitz war in der vergangenen Spielzeit mit 288 Treffern Top-Torjäger der 3. Liga, hatte vor der Saison mehrere Angebote aus höheren Spielklassen. Bevor Eulitz nach Leipzig wechselte, spielte er in der 2. Liga beim LVB-Nachbarn Concordia Delitzsch – beim MTV ist man also vorgewarnt. Wie viele andere Außenspieler ist Eulitz vor allem im schnellen Gegenangriff erfolgreich. Das gilt es laut MTV-Coach Mike Knobbe zu verhindern: „Wenn wir im Angriff klug spielen und keine Bälle verlieren, wird Eulitz gegen uns nicht so viel treffen“. Eulitz war in seinem ersten Saisonspiel ohne Treffer geblieben. Beim MTV wird wohl Linksaußen Marco Basile fehlen, er laboriert an einer Oberschenkelzerrung. „Wenn nichts Gravierendes passiert, werden wir das Risiko nicht eingehen“, kommentiert Knobbe. Ersetzt werden könnte er nicht. Zugang Jan-Martin Knaack wird erst nächste Woche erwartet, Christian Bangemann (im ersten Spiel überzählig) wird wieder für die zweite Mannschaft auflaufen. „Die Regularien geben das so vor, kommende Woche wäre auch ein Einsatz in der Ersten wieder möglich“, so Knobbe. l Fans können mitreisen, Interessenten melden sich bei Team-Manager Gunnar Kusian (0175/2327338).
Basile
Schwerer Gang: Finn Groenewold (r.) und der MTV Vorsfelde gastieren morgen in Leipzig.Photowerk (bs)
06.09.2013 / WAZ Seite 35 Ressort: WSPORT
 

Share

Kontakt zur Sparte