Besonderes Derby für Thiele

9 March 2017

 

Besonderes Derby für Thiele

 

Vorsfelde erwartet HF Helmstedt-Büddenstedt. Trio kehrt zurück.

 

 

Von Kilian Symalla

 

Vorsfelde. Zum nun dritten Mal trifft Jürgen Thiele auf seinen Ex-Verein. Und seine Bilanz kann sich sehen lassen: Die von Thiele trainierten Handballer des MTV Vorsfelde gewannen beide Oberliga-Vergleiche mit den HF Helmstedt-Büddenstedt. Am Samstag haben die Eberstädter erstmals unter Thieles Regie Heimrecht gegen die HF.

Mit 29:26 und 29:28 setzten sich die Vorsfelder im Mai und Oktober des vergangenen Jahres in Helmstedt durch. Die Begegnungen waren stimmungsvoll. Das erwartet Thiele auch diesmal: "Das ist natürlich ein Derby", betont der MTV-Coach. "Die Zuschauer gehen da mit." Einsatz verlangt Thiele auch von seinen Spielern, aber das gilt nicht nur für Derbys. "Wir werden wieder einen Kampf bieten müssen", sagt er. Denn Helmstedt-Büddenstedt stellt ein Team, das besser ist, als es der Tabellenstand vermuten lässt. Thiele kennt die Gründe: "Sie hatten viele Ausfälle in der Hinrunde. Das hat die Mannschaft geschwächt." Seit dem Jahreswechsel aber geht der Trend nach oben. Helmstedt-Büddenstedt nimmt Fahrt auf. Das belegt auch die Statistik: Vier der vergangenen fünf Spiele gewannen die HF. Allerdings liegt der letzte Auswärtssieg schon etwas zurück. Anfang November war Helmstedt-Büddenstedt zuletzt in fremder Halle erfolgreich. "Die Form bei ihnen stimmt. Wenn sie personell komplett sind, haben die HF eine sehr schlagkräftige Truppe", warnt Thiele. "Diese Mannschaft will aus der unteren Tabellenregion raus, sie ist heiß."

Nach den Stärken der HF gefragt, hatte der Vorsfelder Coach viel zu berichten. "Helmstedt-Büddenstedt hat schnelle Außen, ist im Rückraum gut besetzt", sagt er. "Mit Christian Lopez haben sie einen Spieler, der im Eins-gegen-eins gefährlich ist. Steffen Oppenheimer kann das Tor zunageln, wenn man ihn warm wirft."

Bei den Eberstädtern entspannt sich die Personallage derweil. In Nienburg musste der MTV 45 Minuten mit sechs Feldspielern auskommen. Nun kehrt Pascal Bock nach überstandener Magen-Darm-Grippe zurück. "Pascal ist sicher noch nicht in Bestform, wird aber dabei sein", so Thiele. Auch Sebastian Feig und Darwin Helmsing waren grippekrank und dürften nun wieder voll einsatzfähig sein. "Wir haben wieder mehr Möglichkeiten", sagt Thiele. "Das ist wichtig. Denn die Mannschaft ist jedes Wochenende gefordert. Das geht an die Substanz."

"Diese Mannschaft will aus der unteren Tabellenregion raus, sie ist heiß."

Sa., 19.30 Uhr, Eichholz.

Jürgen Thiele, Vorsfeldes Trainer, über Gegner HF Helmstedt-Büddenstedt.

Vor dem Derby gegen Helmstedt-Büddenstedt entspannt sich die Lage beim MTV Vorfelde, auch Pascal Bock (am Ball) wird am Wochenende zurückerwartet. Foto: regios24/Darius Simka

Share

Kontakt zur Sparte