Falkenroth: 2013 mit Sieg beenden

13 December 2013

 

2013-12-11T20:22:45+0100 Falkenroth: 2013 mit Sieg beenden

Vorsfelde Dreimal gingen die Handballerinnen des MTV Vorsfelde in der Landesliga zuletzt leer aus. Gegen den TSV Timmerlah soll nun die Trendwende eingeleitet und ein versöhnlicher Jahresausklang geschafft werden. Am Samstag von 16.30 Uhr an ist der TSV zu Gast in der Sporthalle des Schulzentrums Vorsfelde.

Drei empfindliche wie deutliche Niederlagen musste der MTV hinnehmen. Allerdings hießen die Gegner Rosdorf-Grone, Northeim und Göttingen. Und die zählen zu den Topteams, sind unter den ersten vier der Liga vertreten. Nun jedoch wollen die Vorsfelderinnen schnell wieder zurück in die Spur finden, um den Kontakt zum Mittelfeld nicht abreißen zu lassen. Mit Timmerlah kommt ein direkter, punktgleicher Konkurrent. „Das ist ein Vier-Punkte-Spiel. Nach den Niederlagen müssen wir wieder punkten“, fordert MTV-Coach Udo Falkenroth.

Der Trainer weiß, worauf es ankommen wird gegen den Aufsteiger. „Der TSV hat erst zweimal über 20 Tore erzielt“, berichtet Falkenroth. Die Abwehrarbeit und das Umschaltspiel müssen entsprechend klappen. „Das Spiel wird in der Defensive entschieden. Wenn wir gut stehen und zu Gegenstößen kommen, können wir die Tempotore mitnehmen.“

Ob es gelingt, Konter zu fahren, davon hängt viel ab. „Im Positionsspiel hatten wir zuletzt Probleme, wir brauchen die einfachen Tore“, betont Falkenroth, der zuversichtlich ist, dass sein Team aus dem kleinen Loch herauskommt. „Ich bin davon überzeugt, dass meine Mannschaft das Jahr mit einem Sieg abschließt.“ kis

Share

Kontakt zur Sparte