Frauenhandball in der Regionsoberliga: MTV überrascht im Derby gegen Ehmen

19 March 2012

MTV überrascht im Derby gegen Ehmen

 

 

 

Frauenhandball in der Regionsoberliga

 

MTV Vorsfelde II - HSC Ehmen 19:13 (8:7). Noch hat sich Schlusslicht Vorsfelde nicht aufgegeben, der Anschluss an die Nichtabstiegsränge ist hergestellt. "Unsere Abwehr stand super. So konnten wir Tempogegenstöße laufen, die letztlich den Unterschied ausgemacht haben", erklärt MTV-Teamsprecherin Jenny Behrens. Der Wille des HSC war kurz nach der Pause gebrochen. "Ehmen hat sich hängen lassen", berichtet Behrens. Eine Erklärung hat HSC-Trainer Thomas Bartzik nicht: "Wir haben völlig den Faden verloren, uns in Einzelaktionen verstrickt."

MTV  II: Poppelbaum, Wehmeier - Behrens (1), Imker (2), Heuchling (4), Peiß, Kahlert (1), Rieber (1), Fischer (6), Ehricke, Wemhöner (4), Pülscher.

HSC Ehmen: Dimmler - Bober (2), Bosse (1), Senger, Bender (2), Grese (2), Merkel, Palas, Teichmann (1), Fandrich, Lommatzsch, Mayer, Sander (5).    kis

Wolfsburger Nachrichten: 19. Maerz 2012, Lokalsport Wolfsburg, Seite 49

© Braunschweiger Zeitungsverlag, 2012

Share

Kontakt zur Sparte