Haftmittel verboten: Spiel darf dem MTV nicht aus den Händen gleiten

1 October 2010

Haftmittel verboten: Spiel darf dem MTV nicht aus den Händen gleiten

HVN-Pokal der Männer: Vorsfeldes Handball-Oberligist gastiert in Moringen

Von Kilian Symalla

VORSFELDE. Eine unangenehme Aufgabe stellt sich dem MTV Vorsfelde in der ersten Hauptrunde des HVN-Pokals. Die Vorsfelder Handballer treffen auf den MTV Moringen. Am Sonntag (16  Uhr) gastieren die Eberstädter beim Landesligisten.

Bereits in der Vorrunde hatten es die Vorsfelder mit einem zwei Klassen schwächeren Team zu tun. In Seesen hielt sich der Oberligist schadlos, gewann souverän mit 30:20. Auf mehr Gegenwehr muss sich der MTV in Moringen einstellen. Das Team zählt zu den heißesten Aufstiegskandidaten, verpasste es in der vergangenen Saison nur haarscharf, in die Verbandsliga aufzurücken. "Solche Mannschaften sind immer gefährlich, sie spielen einen guten Handball", warnt Vorsfeldes Coach Mike Knobbe. Am vergangenen Wochenende stellte sich Moringen bereits in der Region vor. Beim VfB Fallersleben unterlag der MTV 33:34.

Daheim jedoch ist der Landesligist noch einmal deutlich stärker einzuschätzen - auch, weil in der Moringer Halle ohne Haftmittel gespielt wird. Vorsfelde erlebte schon im Ligabetrieb in Northeim, wie unangenehm das sein kann. "Das ist ein großer Nachteil für uns. Moringen ist das gewohnt, sie trainieren so. Das kann uns Probleme bereiten", erklärt Knobbe, der sein Team dennoch in der Favoritenrolle sieht. Obwohl es in fremder Halle noch nicht allzu rund lief für die Eberstädter, ist der Trainer zuversichtlich. "Normal müssen wir das Spiel gewinnen", betont Knobbe. Dass sein Team auswärts zuletzt wenig erfolgreich war, habe nichts mit den Auswärtsspielen an sich zu tun. "Das waren schwere Partien, da kann man verlieren. Wir werden auch auswärts unsere Siege einfahren." Auf zwei Spieler muss Knobbe in Moringen verzichten. Torwart Markus Heinecke und Nils Borchers fallen aus.

Den Ball gut festhalten: Miroslav Jovicic und der MTV Vorsfelde dürfen in der Moringer Halle kein Harz benutzen.

 

Thumbnail

Foto: regios24/Helge Landmann

Wolfsburger Nachrichten: 30. September 2010, Lokalsport Wolfsburg, Seite 37

Share

Kontakt zur Sparte