Handball-Landesliga der Frauen: Platz 4 für den MTV noch immer in Reichweite

19 April 2012

Vorsfelde ohne Stefanie Bormann und Nina Fey

 

 

 

WOLFSBURG. Die starke Leistung im Auswärtsspiel in Warberg zu bestätigen, hat sich der MTV Vorsfelde in der Handball-Landesliga der Frauen vorgenommen.

MTV Vorsfelde - BTSV Eintracht Braunschweig (Sbd., 17.30  Uhr, Im Eichholz). Platz  4 ist für den MTV noch immer in Reichweite. Ein Erreichen dieser Platzierung würde einer Saison der Höhen und Tiefen zu einem versöhnlichen Ende verhelfen. Dennoch betont Vorsfeldes Trainer Heiko Mühe: "Wir haben keinen Druck mehr, Braunschweig genauso wenig." Dennoch will der Coach noch einmal eine ansprechende Leistung von seinem Team sehen. In Warberg hat der MTV gezeigt, wie es gehen kann, souverän gewannen die Vorsfelderinnen und stimmten ihren Trainer zufrieden. "Eintracht ist aber eine andere Hausnummer als Warberg", warnt Mühe. Erschwerend kommt hinzu, dass neben Stefanie Bormann, die bereits am vergangenen Wochenende kurzfristig ausfiel, nun auch Nina Fey fehlt.    kis

Wolfsburger Nachrichten: 19. April 2012, Lokalsport Wolfsburg, Seite 36

© Braunschweiger Zeitungsverlag, 2012

Share

Kontakt zur Sparte