Handball-Landesliga der Frauen: Vorsfelde unterliegt - VfL II kommt nicht in Spiel

12 April 2010

Der Derbysieger kommt aus Gifhorn

Handball-Landesliga der Frauen: Vorsfelde unterliegt - VfL II kommt nicht in Spiel

WOLFSBURG. Der VfL Wolfsburg II unterlag in der Handball-Landesliga der Frauen gegen Geismar mit 15:22. Im Derby setzte sich der MTV Gifhorn mit 27:22 gegen den MTV Vorsfelde durch.

MTV Gifhorn - MTV Vorsfelde 27:22 (14:13). Die Gäste konnten im ersten Abschnitt noch mithalten. Zwar waren die Gastgeber die ganze Zeit in Führung, aber richtig absetzen konnte sich Gifhorn nicht. So blieb es bis zur Pause spannend. Mit Wiederanpfiff übernahmen die Hausherren das Kommando, bauten die Führung auf 22:17 aus (47.). Nun erlahmte die Gegenwehr der Eberstädter, Gifhorn konnte das Spiel nach Hause schaukeln. "Wir haben dominiert. Und das, obwohl Ann-Kathrin Lenau von der ersten Minute an in Manndeckung war. Aber wir waren einfach besser, das wusste ich schon vorher", resümierte MTV-Coach Frank Ratz. "Meine Mädels haben zu viel liegen lassen. Hinzu kam, dass Gifhorn den Sieg einfach mehr wollte. Am Ende war es eine verdiente Niederlage", meinte Vorsfelde-Trainer Heiko Mühe.

MTV Gifhorn: Heins, Krüger _ Döhrmann (1), Engelhardt, Fröschke, Grobe (1), Hartmann (2), Lenau (11), Matuschek (3), Sass (2), Ziebarth (7).

MTV Vorsfelde: C. Tews, Wehmeier - Heuchling (1), Koch (4), Mayer (2), Schmidt (2), Teichmann (7), M. Tews (3), Wehrstedt, Wemhöhner (1), Wosnitza (2).    MT

Wolfsburger Nachrichten: 12. April 2010, Sport, Seite 36

Share

Kontakt zur Sparte