Handball-Oberliga der Männer: MTV Vorsfelde zu Gast beim TV Eiche Dingelbe

18 February 2010

Auf die Abwehr kommt es an

Handball-Oberliga der Männer: MTV Vorsfelde zu Gast beim TV Eiche Dingelbe

Von Nico Mohrmann

VORSFELDE. Eine harte Aufgabe steht dem MTV Vorsfelde bevor. Am Wochenende muss der Handball-Oberligist beim gut aufgelegten TV  Eiche Dingelbe antreten. Anwurf ist am Samstag um 19.30 Uhr.

Drei Siege in Folge stehen auf dem Konto von Dingelbe. "Das wird eine schwere Aufgabe. Dingelbe hat eine gute Verteidigung, ist sehr eingespielt und homogen. Und das Selbstvertrauen ist wahrscheinlich auch groß", sagt MTV-Trainer Mike Knobbe. Hinzu kommt die enge und meist gut gefüllte Halle in Dingelbe. "Ich denke nicht, dass es so einfach wird wie im Hinspiel", meint Knobbe.

Nach einem schwierigen Start in das zweite Oberliga-Jahr hat sich Dingelbe mittlerweile gefangen, steht auf dem zwölften Platz, hat fünf Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. "Das zweite Jahr in der Oberliga ist immer etwas schwieriger. Das haben wir auch erlebt. Aber es helfen dann Befreiungsschläge. Das hat Dingelbe gut hinbekommen", meint der Vorsfelder Trainer.

Das Hinspiel gewann der MTV souverän mit 28:21. Weniger Tore kassierten die Vorsfelder in keinem anderen Spiel in dieser Saison. "Da haben wir in der Deckung gut gestanden", erinnert sich Knobbe. Und darauf wird es seiner Meinung nach auch wieder ankommen. "Ich denke, es werden auf beiden Seiten weniger als 30  Tore fallen. Es wird auch beim Rückspiel auf die Deckung ankommen."

Das hat zuletzt beim 23:23 gegen Altwarmbüchen auch schon gut funktioniert. Dennoch muss der MTV wieder zwingender im Angriff werden. "In der Offensive müssen wir uns steigern." Was ihm Hoffnung macht: Es gibt weiterhin keinerlei Personalprobleme. "Ich hoffe, dass wir dann auch ein gutes Spiel abliefern", sagt Knobbe.

Christian Bangemann (hinten) und der MTV stehen in Dingelbe vor einer schwierigen Aufgabe.

 

Thumbnail

Foto: regios24/jt

Wolfsburger Nachrichten: 18. Februar 2010, Lokalsport Wolfsburg, Seite 34

Share

Kontakt zur Sparte