Handball-Oberliga: MTV will Siegesserie fortsetzen

8 October 2009

Ohne Bock und Guiret gegen Zweidorf/Bortfeld

Handball-Oberliga: MTV will Siegesserie fortsetzen

 

VORSFELDE. Der dritte Sieg in Folge soll her: Handball-Oberligist MTV Vorsfelde will seine ansteigende Form bestätigen - und zwar mit einem Erfolg bei der SG Zweidorf/Bortfeld (Sonntag, 17Uhr).

Nach vier Niederlagen zum Auftakt gab es zuletzt zwei Siege. Damit hat sich der MTV auch in der Tabelle wieder gefangen. Zweidorf/Bortfeld ist Tabellennachbar, hat ebenfalls 4:8Punkte auf dem Konto. "Die Chance stehen 50 zu 50. Es haben beide eine gute Möglichkeit, das Spiel zu gewinnen", meint MTV-Trainer Mike Knobbe.

Er ist gewarnt, denn Kanonenfutter war der Aufsteiger bisher ganz und gar nicht. "Die Mannschaft ist eingespielt, hat einen sehr akribisch arbeitenden Trainer. Sie haben einen sehr guten Mittelmann und einen guten Torschützen im halblinken Rückraum. Die Mannschaft ist durchweg gut besetzt. Das wird nicht einfach", betont Knobbe.

Dennoch ist er optimistisch: "Die Voraussetzungen für uns sind auch nicht so schlecht." Das liegt vor allem daran, dass sich die Vorsfelder nach dem schwachen Saisonstart wieder gefangen haben. Vor allem die Defensive funktioniert sehr gut. "Das müssen wir gegen Bortfeld nutzen. Wir müssen schnell hinten raus spielen und mehr einfach Tore werfen. Das hat gegen Dingelbe nicht ganz so gut funktioniert."

Auf zwei Spieler muss Knobbe verzichten. Talent Pascal Bock ist auf einem Lehrgang und Rechtsaußen Fabian Guiret ist im Urlaub. Seine Position wird aber wieder besetzt, da Markus Bleicher sein Debüt in dieser Saison geben wird.

Thumbnail

Wolfsburger Nachrichten: 8. Oktober 2009, Lokalsport Wolfsburg, Seite 32

© Braunschweiger Zeitungsverlag, 2009

Share

Kontakt zur Sparte