Handball-Regionsoberliga der Frauen: MTV II 15:16

6 March 2012

Behrens: Punkt wäre verdient

 

 

Handball-Regionsoberliga der Frauen: MTV II 15:16

 

WOLFSBURG. Rückschläge im Aufstiegsrennen und Abstiegskampf nahmen die Teams der Handball-Regionsoberliga der Frauen hin.

HSC Ehmen - SG Sickte/Schandelah 17:19 (8:11). Mit 0:4 startete Ehmen in die Partie. "Wir sind dem Rückstand immer hinterhergelaufen", berichtet HSC-Coach Thomas Bartzik, der die schwache Defensivleistung anprangerte.

HSC: Dimmler, Rode - Bober (2), Senger, Bender (1), Merkel, Palas (1), Teichmann (3), Fandirch (1), Lommatzsch, Mayer (5), Sander (4).

HF Helmstedt-Büddenstedt - VfL Wolfsburg III 15:12 (7:5). Der VfL scheiterte einmal mehr an sich selbst. "Wir treffen das Tor nicht", sagt Trainerin Britta Meyer. "Die Chancen sind da, aber wir vergeben sie." Damit ging es runter auf den vorletzten Tabellenplatz ab.

VfL  III: König, Minde - Gros, Steinort, Wiechert (2), Ke. Müller (1), Jentsch (2), Strahler (2), Wenzel, Kraus (1), Wöhner, Ki. Müller, Wiswe (3), Meyer (1).

MTV Vorsfelde II - SG Zweidorf/Bortfeld II 15:16 (6:7). Schon im Hinspiel scheiterte der MTV mit einem Tor am Spitzenreiter. "Wir haben toll mitgehalten, 60  Minuten gekämpft und hätten einen Punkt verdient", sagt MTV-Teamsprecherin Jenny Behrens. Erst in letzter Sekunde trafen die Gäste zum Sieg.

MTV  II: Poppelbaum, Wehmeier - Behrens (1), Imker, Heuchling (1), Rieber, Peiß, Wemhöner (2), Kahlert, Schultz (2), Fischer (9), Ehricke, Banse-Morgener.    kis

Wolfsburger Nachrichten: 5. Maerz 2012, Lokalsport Wolfsburg, Seite 39

© Braunschweiger Zeitungsverlag, 2012

Share

Kontakt zur Sparte