Knobbe: Es war nicht mehr drin

26 May 2015

Knobbe: Es war nicht mehr drin

Handball-Oberliga MTV Vorsfelde verliert ersatzgeschwächt in Duderstadt 21:32.

 

Von Dörte Herfarth

 

Wolfsburg. Am vorletzten Spieltag mussten die Oberliga-Handballer des MTV Vorsfelde ihre höchste Niederlage einstecken. Beim TV Jahn Duderstadt verloren die Vorsfelder mit 21:32 (10:10).

"Diese Niederlage ist auch den Umständen geschuldet", erklärte MTV-Trainer Mike Knobbe. Denn Vorsfelde fuhr stark dezimiert zu seinem letzten Auswärtsspiel. Lediglich neun Spieler standen Knobbe zur Verfügung. Neben Sascha Kühlbauch und Miroslav Jovicic fielen unter der Woche auch noch Torwart Christian Rüger und Kapitän Marco Basile aus. Für Rüger rückte Sebastian Brauße aus der MTV-Reserve ins Team. "Somit fehlten uns natürlich die Wechselmöglichkeiten", so Knobbe.

Doch zunächst machten die Vorsfelder ihre Sache in der ersten Hälfte ganz gut. "Bis zum 9:7 hatten wir die Duderstädter gut im Griff", resümierte Knobbe. "Wir hatten sogar die Chance, uns abzusetzen." Doch anstatt diese zu nutzen, geriet der MTV in Rückstand, erkämpften sich aber zur Halbzeit ein 10:10. "Mit Durchgang 1 bin ich zufrieden, wir hatten das Spiel eigentlich ganz gut im Griff", betonte der MTV-Coach. "In der Pause haben wir uns noch einmal eingeschworen, die Dinge die bis dahin gut liefen, noch besser zu machen." Doch das Gegenteil traf ein. "Wir verfielen in einen Tiefschlaf", sagte Knobbe. Duderstadt sah seine Chance, nutzte diese und zog mit fünf Toren (17:12) davon. "Da war die Messe gesungen. Wir sind auseinandergefallen. Wir haben dann in einem Loch gesteckt, aus dem wir nicht mehr herausgekommen sind", so der Coach. Kräftemäßig sei nicht mehr drin, die Ausfälle nicht mehr zu kompensieren gewesen. "Während wir in der ersten Hälfte noch die bessere Mannschaft waren, waren wir in Durchgang 2 die schlechtere, das muss man dann anerkennen", gibt Knobbe zu.

MTV Vorsfelde: Krüger, Brauße - Schwoerke (2), Feig (3), Engelhardt (1), Hartfiel (7), Helmsing, Thiele (4), Schilling (3).

Keine Chance, sich durchzusetzen, hatten am Wochenende die Handballer des MTV Vorsfelde in Duderstadt. Foto: Weber/regios24

Share

Kontakt zur Sparte