Landesliga - Knappes 24:25

23 February 2015

Thumbnail

 

 

MTV-Reserve kassiert 46 Gegentore

Handball-Landesliga

 

Vorsfelde II verliert klar.

Wolfsburg. Mit einer klaren Niederlage kehrten die Landesliga-Handballer des MTV Vorsfelde II aus Lafferde zurück.

 

MTV Groß Lafferde - MTV Vorsfelde II 46:29 (25:18)."Wir haben ohne Abwehr gespielt. Die gesamten 60 Minuten haben wir es nicht geschafft, den Angriff der Lafferder in den Griff zu bekommen", ärgerte sich MTV-Trainer Alexander Hofmann. Auch als er die Abwehr von dem 6:0 auf ein 5:1 umstellte, tat sich nur wenig. Erst als Hofmann die stärksten Angreifer der Gastgeber in Manndeckung nahm, wurde es langsam besser. Gerade über die Rückraumpositionen kam Lafferde zu einfachen Toren.

Der MTV-Trainer haderte nicht nur mit der enttäuschenden Leistung seines Teams, sondern auch mit der der Schiedsrichter. "Sicher, die Niederlage haben wir uns selbst zu zuschreiben, aber die Schiedsrichter haben mit zweierlei Maß gepfiffen." Hofmann ist so verärgert, auch über das Auftreten der beiden Unparteiischen, dass er sich an den Verband wenden will, "damit sie kein Spiel von uns mehr pfeifen werden, da ich die Neutralität gefährdet sehe."

Zurück zum Spiel: Zweimal schafften es die Gäste, auf zwei Tore heranzukommen. "Dann haben wir im Angriff wieder unglückliche Entscheidungen getroffen, so dass Lafferde erneut deutlich wegziehen konnte." Auch eine klare Ansprache des Trainers zur Halbzeit brachte wenig. "Ich habe versucht, die Jungs an ihrer Ehre zu packen. Ich dachte, wir hätten diese Art von Spielen hinter uns gelassen. Die Partie in Lafferde war ernüchtern."

MTV II: Brauße, Poley - Feig (7), Großmann (6), Fa. Guiret (4), Fl. Guiret (3), Helmsing (3), Möllring (2), Rehaag, Wolff (4). dsc

Share

Kontakt zur Sparte