MTV erneut nur Punktelieferant

10 September 2012

MTV erneut nur Punktelieferant

 

 

Handball-Oberliga der Männer: Vorsfelde verliert bei Angstgegner Northeim 21:34

 

Von Nico Mohrmann

VORSFELDE. Diese Auswärtsfahrt kann sich der MTV offenbar sparen. Auch in dieser Saison war für die Vorsfelder Oberliga-Handballer in Northeim nichts zu holen. Zum Saisonauftakt setzte es eine 21:34 (12:20)-Niederlage.

Es war der erwartet schwere Gegner im ersten Saisonspiel für die Eberstädter. "Northeim ist nicht umsonst zweimal hintereinander Vizemeister in der Oberliga geworden", zollt MTV-Trainer Mike Knobbe seinem Gegner Respekt.

Die Anfangsphase verlief noch halbwegs ausgeglichen. Bis zum 7:9 konnten die Gäste aus Vorsfelde noch mithalten. In dieser Phase hätten sie sogar selbst auch führen können. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten die MTV-Spieler bereits drei Siebenmeter verworfen, im Gegenzug aber viele einfache Tore kassiert. Zur Halbzeit war es dann schon deutlich. Mit acht Toren Vorsprung führten die so unglaublich heimstarken Northeimer.

Nach dem Wechsel das gleiche Bild: Northeim baute den Vorsprung noch ein wenig aus und gewann letztlich mühelos mit 34:21. "Spaß macht das nicht", sagt Knobbe. "Aber man muss anerkennen, dass die Jungs in Northeim super Arbeit leisten. Uns liegt diese Mannschaft einfach nicht. Die Niederlage war hochverdient. Aber es ist natürlich ärgerlich, im ersten Spiel mit 13  Toren Unterschied zu verlieren", bilanziert Knobbe, der jedoch nur einen von vier Außenspielern dabei hatte, und selbst André Frerichs ging angeschlagen ins Spiel.

Leichter werden die nächsten Aufgaben nicht. Der erste Heimgegner Hameln ist stark einzuschätzen. Anschließend geht es zu Absteiger Duderstadt, der sein Auftaktspiel sogar noch höher als Northeim gewann. "Bei diesem Auftaktprogramm kann man durchaus mit 0:6 Punkten starten", warnt Knobbe. "Das wäre nicht schön, aber damit müssten wir dann leben." Dennoch will der Coach mit seinem Team das erste Heimspiel natürlich gewinnen. "Dann könnten wir mit deutlich weniger Druck nach Duderstadt fahren."

MTV: Funk, Krüger, Poley - Jovicic (3), Kühlbauch, Schwoerke (5), del Pino (1), Bock (1), Kahler (2), Groenewold (3), Bangemann (4), Frerichs (2).

Miroslav Jovicic erzielte für den MTV Vorsfelde drei Tore bei der deutlichen Niederlage in Northeim.

Foto: Joachim Mottl/regios24

Wolfsburger Nachrichten: 10. September 2012, Sport, Seite 33

© Braunschweiger Zeitungsverlag, 2012

Thumbnail
21:34! Vorsfelde ohne Chance in Northeim
(gef) Nichts Neues in Northeim: Den Saisonstart in die Handball-Oberliga der Männer setzte der MTV Vorsfelde nicht unerwartet in den Sand. „Täglich grüßt das Murmeltier“, sagte Trainer Mike Knobbe. Diesmal gab es beim HC eine 21:34- (12:20)-Niederlage. Das Problem: In Northeim herrscht Haftmittel-Verbot, damit kommt kaum ein Gegner klar. Der HC ist in eigener Halle praktisch gegen jeden Gegner der Favorit. Im Vorjahr hatte Vorsfelde zwar lange gut mitgespielt, doch am Ende trotzdem verloren.Und diesmal waren obendrein auch noch fünf Stammspieler verletzt. „Uns fehlten die schnellen Außen wie Marco Basile, Nils Borchers und Damir Sokolov, die für die einfachen Tore über Tempo zuständig sind“, sagte Knobbe. „Deshalb haben wir nicht ein einziges Tempo-Gegenstoß-Tor geworfen.“ Zumal der einzige Außen André Frerichs angeschlagen in das Spiel ging, wodurch noch mehr Tempo verloren ging. Bis zum 7:9 in der zehnten Minute konnte Vorfelde mithalten, dann zogen die Gastgeber davon – und das vor allem durch die schnelle Mitte und einfache Tore über das Tempospiel. „Da waren wir in der Rückwärtsbewegung einfach zu langsam“, so Knobbe. Zu Beginn der zweiten Halbzeit verlief das Spiel wieder relativ ausgeglichen, aber dann brachen die Gäste wieder ein und Northeim zog davon. „Der HC hat super gespielt und zu Recht gewonnen“, lobte Knobbe den Gegner. MTV: Krüger, Funk, Poley ­– Kühlbauch, Bangemann (4), Schwoerke (5), Jovicic (3), Del Pino (1), Bock (1), Kahler (2), Gronewold (3), A. Frerichs (2).
Kein Haftmittel, keine Chance: Der MTV Vorsfelde (r. Pascal Bock) kassierte zum Oberliga-Saisonstart eine 21:34-Niederlage beim Northeimer HC.Photowerk (he)
Frerichs
10.09.2012 / WAZ Seite 35 Ressort: WSPORT

Share

Kontakt zur Sparte