MTV feiert sechsten Sieg in Folge

12 November 2012

MTV feiert sechsten Sieg in Folge


 

Handball-Oberliga der Männer: Vorsfelde bezwingt MTV  Warberg 36:28 - Nils Borchers verbucht sieben Tore

 

Von Nico Mohrmann

VORSFELDE. Die Siegesserie des MTV geht weiter! Aufgrund einer starken zweiten Halbzeit setzten sich die Vorsfelder Oberliga-Handballer letztlich souverän mit 36:28 (16:16) gegen den MTV Warberg durch.

 

In der ersten Halbzeit hatten die Hausherren noch ein wenig Probleme mit den Gästen aus Warberg. Die Vorsfelder setzten sich zwar mit 11:8 ab, doch anstatt dann konsequent nachzusetzen, ließen sie Warberg wieder herankommen. "In der ersten Halbzeit hat die Einstellung nicht gepasst. Warberg hat das aber auch ganz gut gemacht und hat gut getroffen. So kommt es zu so einem Ergebnis", erklärte MTV-Trainer Mike Knobbe.

 

 

In der zweiten Hälfte sah das dann schon ganz anders aus. Vom Anpfiff weg waren die Vorsfelder Herr der Lage und setzten sich nach und nach ab. Schnell stand es bereits 30:20. Die Partie war damit entschieden. Ab 15  Minuten vor Schluss wechselte Knobbe dann durch. "Da hatten wir dann Formationen auf dem Feld, die so noch nie zusammengespielt haben", sagte Knobbe.

 

Das 36:28 war der sechste Sieg in Folge für die Vorsfelder. "Nach der zweiten Halbzeit geht der Sieg auch in der Höhe in Ordnung", befand Knobbe. Vor allem Nils Borchers auf Linksaußen überzeugte mit sieben Treffern. "Nils hat sehr gut gespielt. Aber auch Raul del Pino hat gut Regie geführt als er auf dem Feld stand. Und Christian Bangemann hat auch gut gespielt, sehr uneigennützig. Er hat viele schöne Anspiele zu Nils und an den Kreis gebracht", griff sich der Coach exemplarisch drei Spieler raus.

MTV  Vorsfelde: Funk, Krüger, Poley - Jovicic (2), Kühlbauch, Schwoerke (5), del Pino (4), Kahler (3), Groenewold, Frerichs (5), Johow (3), Wernecke (1), Bangemann (6), Borchers (7).

Share

Kontakt zur Sparte