MTV siegt in Bortfeld

12 October 2009

Nun klappt’s auch auswärts: MTV siegt 32:29 in Bortfeld
Dritter Sieg in Serie für Handball-Oberligist MTV Vorsfelde: Mit 32:29 (17:16) bezwangen die Eberstädter auswärts den Aufsteiger SG Zweidorf/Bortfeld. Trainer Mike Knobbe war hochzufrieden: „Es läuft einfach!“ »Das Vorsfelder Erfolgsgeheimnis ist in der neuen starken Defensive zu finden. In der vergangenen Saison mit 1001 Gegentoren noch eine Oberliga-Schießbude (nur die beiden Absteiger waren schlechter), wandelt sich Knobbes Truppe langsam zum Abwehrbollwerk. Gegen Bortfeld benötigten die Eberstädter aber zunächst einen Wink ihres Trainers in der Halbzeitpause, um ihre Defensiv-Qualitäten auf dem Spielfeld zu beweisen. „16 Gegentore waren mir zu viel – das habe ich angesprochen“, verriet Knobbe. Mit Erfolg: Statt weiter wie „unbewegliche Pappfiguren“ zu agieren, ging der MTV nun aggressiver zu Werke. Und vorn glänzte Christian Bangemann mit vier schnellen Toren direkt nach dem Wiederanpfiff. So war der MTV früh auf 24:17 weg und verwaltete diesen Vorsprung sicher bis zum Ende. Knobbe nach dem dritten Sieg in Folge: „Wir dürfen nicht zu euphorisch werden. Nächste Woche muss diese Leistung wieder bestätigt werden.“ Dann geht‘s gegen Oberliga-Schlusslicht TSV Burgdorf II.
«MTV: »Heinecke, Funk, Anderson – A. Frerichs (5), Basile, Schwoerke (8), Kühlbauch (1), Johow, Bangemann (9), Behrens (3), del Pino (3), Bleicher, Schmidt, Zeitel (3).
12.10.2009 / WAZ Seite 33 Ressort: WSPORT

 

Thumbnail
12.10.09, WAZ Seite 33

Share

Kontakt zur Sparte