MTV vorm nächsten großen Schlüsselspiel

15 November 2013

MTV vorm nächsten großen Schlüsselspiel
(jsc) Nachdem dem MTV am vergangenen Wochenende endlich der erste Sieg in der 3. Handball-Liga gelungen ist (28:24 gegen Münden), steht am Samstag (19 Uhr) gleich das nächste Schlüsselspiel an. Vorsfelde tritt auswärts beim TV Groß Umstadt an. Die Gastgeber starteten ähnlich schlecht wie der MTV: Groß Umstadt steht mit nur fünf Punkten auf Platz 14 der Tabelle, Vorsfelde lauert mit zwei Punkten dahinter. MTV-Trainer Mike Knobbe will die Euphorie des ersten Saisonsiegs nutzen und hofft, dass sein Team auswärts nachlegen kann: „Wir haben bisher jedes Spiel auf die ersten Punkte gewartet, jetzt wollen wir natürlich direkt die Punkte drei und vier einfahren.“ Erstmals in der laufenden Spielzeit hat der Trainer die Qual der Wahl – nach der Rückkehr der verletzten Pascal Bock und Marco Basile muss immer ein MTV-Feldspieler auf die Tribüne. „Es ist noch zu früh, eine Prognose abzugeben, wen es treffen wird. Wir werden das erst am Samstag entscheiden“, meint Knobbe. Auf der Torhüterposition wird der zuletzt starke Thomas Krüger fehlen, er ist dienstlich verhindert. Für ihn rückt Sebastian Funk in den Kader.
Knobbe
Den Schwung mitnehmen: Nach dem ersten Saisonsieg treten die MTV-Handballer (am Ball Christian Bangemann) jetzt beim TV Groß Umstadt an.Photowerk (bs)
14.11.2013 / WAZ Seite 37 Ressort: WSPORT
Thumbnail

Share

Kontakt zur Sparte