MTV Vorsfelde erwartet das auswärtsschwächste Team

19 February 2015

Thumbnail
WAZ 19.02.2015  

 

MTV Vorsfelde erwartet das auswärtsschwächste Team

Handball-Landesliga der Frauen VfB Fallersleben ist gegen Timmerlah personell besser aufgestellt.

 

Wolfsburg."Not gegen Elend", so beschreibt Fallerslebens Trainer Frank Ratz das Hinspiel gegen den TSV Timmerlah. Dieser ist nun zu Gast. Die Landesliga-Handballerinnen des MTV Vorsfelde spielen ebenfalls zu Hause.

 

VfB Fallersleben - TSV FA Timmerlah (Sa., 15.30 Uhr). "Dass der TSV auf dem zweiten Platz steht, verblüfft mich wirklich", betont Ratz. "Vielleicht habe sie sich seitdem personell verändert."

Besser aufgestellt ist der VfB im Heimspiel auch. Mit Antje Titsch und Elfi Cauer stehen wieder zwei der erfahrensten Spielerinnen im Kader. Im Heimspiel gegen die TGJ Salzgitter standen beide erstmals nach ihrer Babypause wieder zur Verfügung - nach lediglich drei, vier Trainingseinheiten. "Aber körperlich war es gar nicht so schwierig. Ich hatte es mir schlimmer vorgestellt", sagt Titsch. Von der Erfahrung des Duos profitiere das junge VfB-Team, betont Trainer Ratz. Doch Titsch bleibt bescheiden. "Ich glaube nicht, dass die Mannschaft durch uns so sehr viel besser ist. Mit Ann-Katrin Lenau haben wir eine starke Schützin, aber vielleicht strahlen wir mehr Sicherheit aus." Der Partie am Samstag sieht sie entspannt entgegen. "Ich lasse mich überraschen."

MTV Vorsfelde - Northeimer HC II (Sa., 17.30 Uhr). Mit Northeim kommt eines der auswärtsschwächsten Teams der Liga. "Bis auf eine Partie haben sie in fremden Hallen alles verloren", sagt MTV-Trainer Robert Kelm.

Allerdings haben die Northeimer das Hinspiel mit 23:22 gewonnen. "Wir haben dort nicht gut gespielt. In der Deckung haben wir es nicht hinbekommen, deren Angriff zu entschärfen", erinnert sich Kelm. Zuletzt überraschte Northeim mit einem Sieg gegen Wittingen. "Sie haben eine individuell gut besetzte Mannschaft, vor allem im Rückraum. Das heißt, in der Abwehr müssen taktisch besser aufgestellt sein", so Kelm. dsc

Share

Kontakt zur Sparte