MTV Vorsfelde - HSG Liebenburg-Salzgitter 30:23 (14:14).

8 October 2012

MTV Vorsfelde - HSG Liebenburg-Salzgitter 30:23 (14:14). Der MTV Vorsfelde startete schlecht, lag schnell mit 0:5 zurück. "Das war katastrophal, wir haben etwas gebraucht, um uns zurechtzufinden. Ab der 20.Minute wurden wir stärker", berichtete Trainer Heiko Mühe, dessen Team zunehmend die Kontrolle über die Begegnung gewann und sich langsam absetzte. Schon Mitte der zweiten Hälfte bestand kaum noch Zweifel, dass die Gastgeberinnen als Sieger vom Feld gehen würden. "Wir haben richtig Dampf gemacht, auf Tempo gespielt. Denn wir wussten, dass die HSG in der zweiten Halbzeit nachlässt", sagte Mühe. Die Taktik ging auf, der Sieg eingefahren.

MTV Vorsfelde: Seifert, C. Tews, Wendhausen - Behrens (1), Heuchling, Aust (6), Körber (4), Fröhlich (4), Schmidt (4), M. Tews (3), Fey (5), Jerger (3), Wehrstedt, Koch.


Share

Kontakt zur Sparte