Mühe-Team trotzt der Personalnot

28 September 2015

Mühe-Team trotzt der Personalnot

Handball-Landesliga Frauen MTV spielt remis.

 

Vorsfelde. Nicht ganz umsonst sind die Handballerinnen des MTV Vorsfelde die längste Auswärtsreise der Saison angetreten. Zum Start in die Landesliga-Saison gab es für die Eberstädterinnen eine 19:19 (12:13)-Punkteteilung beim SC Dransfeld.

 

Unter den gegebenen Umständen zeigte sich MTV-Trainer Heiko zufrieden mit dem Remis. Denn neben den drei Ausfällen, die bereits unter der Woche feststanden, konnte der Coach auf weitere drei Spielerinnen nur eingeschränkt zurückgreifen. "Wir hatten mit einer Krankheitswelle zu kämpfen", erklärte Mühe. "Dafür hat es die Mannschaft sehr gut gemacht."

Kurz vor Spielschluss waren die Gäste sogar dran, den Sieg herauszuspielen. Mit 18:15 führten die Vorsfelderinnen bereits. "Dann hat uns etwas die Kraft gefehlt, wir hatten nicht mehr die Power, um dagegenzuhalten", berichtete Mühe. Mit Laura Stockmeyer fehlte eine weitere Alternative, sie sah nach 40 Minuten aufgrund einer Tätlichkeit die rote Karte. "Ich hab die Szene so nicht gesehen. Was ich weiß, ist, dass zwei Tätlichkeiten des HC nicht geahndet wurden", ärgert sich Mühe.

MTV Vorsfelde: Wendhausen, Alfs -Wasowicz (4), Koch (5), Losch (4), Behrens (4), Stockmeyer (1), Schneider, Körber, Schmidt, Runkehl, Heuchling, Fandrich. kis

Share

Kontakt zur Sparte