Vorsfelde voller Selbstvertrauen

9 November 2012

Vorsfelde voller Selbstvertrauen
(gef) Geht der Höhenflug weiter? Handball-Oberligist MTV Vorsfelde empfängt am Samstag den MTV Warberg. Nach fünf Siegen in Folge will Vorsfelde nicht nachlassen. Warberg hat ein ausgeglichenes Punkteverhältnis, ist Außenseiter, aber diese Partie hat Derby-Charakter. Zuvor steigt übrigens im Eichholz das Duell der Reserve-Teams (siehe Bericht). „Wir wollen Spaß haben und erfolgreichen Handball spielen. Ich denke, es wird ein interessantes Spiel werden“, baut MTV-Coach Mike Knobbe nach dem Lauf der vergangenen Wochen keinen Druck auf. Warberg hat eine gute erste Sieben mit zwei guten Torhütern als Rückhalt in der Abwehr. Knobbe sieht seine Mannschaft aber in der Breite besser aufgestellt. Und: „Wir sind vom Kopf her gefestigt, haben genug Selbstbewusstsein, um die zwei Punkte zu Hause zu behalten.“ Vorsfeldes Selbstbewusstsein hatte zuletzt Soltau zu spüren bekommen, und in eigener Halle gegen Vorsfelde seine erste Saisonniederlage kassiert. Einzige personelle Baustelle: Pascal Bock (Studium) ist nicht da. Knobbe gelassen: „Damit fehlt er uns in der Abwehr im Mittelblock, das ist ärgerlich, aber ich denke das werden wir kompensieren können.“
08.11.2012 / WAZ Seite 37 Ressort: WSPORT
Thumbnail
08.11.2012 / WAZ Seite 37 Ressort: WSPORT

Share

Kontakt zur Sparte