Grosse Erfolge bei der Landeseinzelmeisterschaft in Delmenhorst

31 March 2009

 

Ju-Jutsu: Niedersächsische Elite kämpft um Titel in Delmenhorst MTV Vorsfelde / TSV Bahrdorf stellen drei MeisterInnen, Jacqueline Budich im Landeskader und qualifiziert sich für die Norddeutsche Meisterschaft

 

Nur 14 Tage nach den aus Sicht der Eberstädter und Lapautaler erfolgreichen Bezirksmeisterschaften konnten erneut tolle Erfolge gefeiert werden. Viviane Lambrecht konnte in der Klasse U10 bis 32 kg überzeugen und gewann souverän alle ihre Kämpfe. Mit konsequenten Tritt- uns Schlagtechniken sowie einem sehr guten Gefühl für Distanz und Übergang in den Wurfbereich dominierte Viviane ihre Gegnerinnen und holte sich nach dem Bezirkstitel nun den Titel der Landesmeisterin. Felix Imrock U12 bis 34 kg wurde nach 2008 erneut Landesmeister. Nicht allein der Titel ist beeindruckend, auch ist Felix in der Lage, sich individuell auf seine Gegner einzustellen und die mit dem Trainer abgestimmte Taktik umzusetzen. Jacqueline Budich U15 bis 57 kg ist Landesmeisterin in der Gewichtsklasse mit der größten Leistungsdichte. Bereits die Vorrundenkämpfe gleichen hier Finalkämpfen und das Quäntchen Glück und die Tagesform entscheiden hier zuweilen. Nach beherzten Kämpfen und tollen Techniken waren nicht nur die mitgereisten Fans begeistert, auch die Zuschauer spendeten gehörig Applaus. Zudem wurde Jacqueline in den Landeskader berufen und startet im Mai auf der Gruppenmeisterschaft.

Lennart Jacobi U10 bis 35 kg konnte nach seiner Auftaktniederlage alle weiteren Kämpfe gewinnen und errang somit die Vizemeisterschaft. Anika-Michelle Kowalke U12 bis 42 kg errang Platz drei, ebenso wie Niklas Schneider U15 bis 60 kg und Zan Vidmar Zorc U15 bis 41 kg. Fabio-Luca Glume kam zwar in der starken Klasse U12 bis 34 kg nicht auf einen der begehrten Podestplätze, erhielt aber von dem Kampfgericht einen Technikerpreis für tolle Techniken und für ein sehr gutes Bewegungsgefühl. Pia Draffehn musste nach einigen Absagen in ihrer Klasse U12 bis 30 kg eine Gewichtsklasse höher starten. So war die gestellte Aufgabe „lernen und Erfahrung sammeln“. Ein Podiumsplatz wäre an diesem Tag sogar noch möglich gewesen aber Pia unterlag knapp nach Punkten um Platz drei. Nicht unerwähnt sollen die übrigen Starter bleiben, die auf dieser Ebene (noch) nicht zu  dem engeren Kreis der Medaillenanwärter zählen. Fynn Richter U12 bis 34 kg, Leon Iovinella U10 bis 35 kg, Sergej Ziske U15 bis 37 kg. Trotz teilweise guter Kämpfe mit sehenswerten Techniken mussten sie sich der starken Konkurrenz geschlagen geben.

Thumbnail
 

Technikerpreis für Fabio-Luca Glume
Thumbnail
 

hi. links Sergej Ziske, Niklas Schneider, Zan Vidmar Zorc, Jacqueline Budlich, vo li.: Lennart Jacobi, Fabio-Luca Glume, Viviane Lambrecht, Anika-Michelle Kowalke, Felix Imrock

Share

Kontakt zur Sparte