Sommerfest - Halbjahresrückblick 2013 Ju-Jutsu MTV Vorsfelde / TSV Bahrdorf

26 June 2013

Sommerfest - Halbjahresrückblick 2013 Ju-Jutsu MTV Vorsfelde / TSV Bahrdorf
 
Die Ju-Jutsuka des MTV Vorsfelde / TSV Bahrdorf trafen sich zum Abschluss der Saison an der ALTEN TURNHALLE zu Bahrdorf zu Sommerfest um sich abseits vom Training für die anstehenden Ferien einzustimmen. Über 60 Teilnehmer folgten der Einladung unseres Orga Team um Andrea Jacobi, Karin Draffehn, Claudia Furesi und Nicole Mühe. Natürlich ging das nicht ohne die Männer Frank Draffehn  und Thomas Jacobi. Heiko Herbst besorgte dann noch den Grill und so war das Gelingen des Sommerfestes reine „Formsache“. Für Spiel und Spaß bei den Kids war gesorgt, dazu trug auch das Torwandschießen bei. Familie Klein hatte die Torwand, dem aktuellen Sportstudio nachempfunden, zur Verfügung gestellt. Die Erwachsenen suchten die sportliche Bestätigung zwischen Mittag und Kuchen bei „Wikinger Schach“. Die fast schon traditionelle „Wasserbombenschlacht“ brachte bei gutem Wetter die nötige Abkühlung bei den Kids.
 
Auch sportlich konnten die Ju-Jutsuka wieder Erfolge auf hohem Niveau verzeichnen. Insgesamt waren wir wieder beste Mannschaft im Bezirk und erhielten erneut den Pokal für den Verein mit der besten Nachwuchsförderung. Knapp wurden wir sogar die besten des Landes Niedersachen. Verletzungs- und krankheitsbedingt konnten in diesem Jahr nicht alle qualifizierten an den Norddeutschen Meisterschaften in Rostock teilnehmen. Aber dennoch haben wir uns dort gut geschlagen und das Duo U15 mit Katharina Große und Viviane Lambrecht holten die einzige  Goldmedaille. Pünktlich zum Sommerfest erreichten unsere Starter auf der Deutschen Meisterschaft tolle Erfolge. Julia Herbst und Zan Vidmar Zorc wurden Deutsche Meister im Duo mixed U18. Ein sensationeller persönlicher Erfolg der beiden sympathischen 16 jährigen aber auch ein Titel für die Chronik der Vereine und eine 1. Deutsche Meisterschaft für den TSV Bahrdorf. Anika Kreisbeck-Apert errang die Bronze Medaille und darf ebenso wie unser Duo Paar auf eine Sichtung im Kreise des Bundeskaders hoffen.
Stefan Winterboer und Udo Liedtke nebst weiteren Vorstandsmitgliedern ließen es sich dann auch nicht nehmen persönlich zu gratulieren.
 
Nach den Ferien wird die Ju-Jutsu Sparte mit weiteren und neuen attraktiven Angeboten aufwarten, von weiteren Anfängerkursen in verschiedenen Altersklassen über einen Gewaltpräventionskurs für Kinder im Grundschulalter bis hin zum Brazilian Jiu Jitsu Angebot wird alles vertreten sein.
 
 
  • Ende – Frank Lambrecht

 

Thumbnail
Bild: TSV Vorsitzende Stefan Winterboer gratuliert Zan und Julia zur Deutschen Meisterschaft

Share

Kontakt zur Sparte