Bericht von 3.Kampftag der Judoregionalliga in Vorsfelde

7 December 2008

Der dritte Kampftag der Regionalliga Nord, Judo, fand u.a. auch in Vorsfelde statt. Als Gegner waren der TuS Holle Grasdorf und der JCS Bremen eingeplant. Zwei schwere Gegner, die Ihre Chancen suchen werden.
Nach Ende der Wiegezeit stellten die Verantwortlichen fest, dass der JCS Bremen nicht zum Kampftag angetreten war. Somit kam es nur zu der Begegnung zwischen dem MTV und dem TuS Holle Grasdorf.
Die Mannschaft des MTV war bis auf zwei Kämpfer komplett anwesend, sodass Trainer Jens Dannies aus dem Vollen schöpfen konnte.
Der TuS Holle war nur mit sieben Kämpfern angereist, dennoch war die Mannschaft mit einigen guten Kämpfern bestückt, die schon ihre Plazierungen auf vielen Meisterschaften hatten.
Beide Vereine vereinbarten, dass nach dem offiziellen Kampf, noch eine Freundschaftsbegegnung stattfinden wird.
Vor zahlreichen Zuschauern begann der erste Kampf. Die kleinen MTV Judokas hatten sich mit Wimpeln, Fahnen und Instrumenten aufgemacht, um unsere Mannschaft zu unterstützen. Die Mannschaft dankte es ihnen mit einem Sieg.

Zum Kampf im Einzelnen:
Gewichtsklasse + 100 Kg:
Dimitri Meißner vom MTV Vorsfelde konnte seinem starken Gegner Tobias Rammelsberg Paroli bieten. Eine Bestrafung wegen Passivität steckte er weg und gewann nach einem starken Kampf.
Gewichtklasse - 100 Kg:
Carlo Clemens war nicht zu stoppen. In Rekordzeit von 7 Sekunden versenkte er seinen Gegner Christopher Borchers in der Matte.
Gewichtsklasse - 81 Kg:
Artur Knaus hatte Maxim Lambert als Gegner. Der Holler ist Mitglied im erweiterten Bundeskader. Nach gutem Beginn konnte Knaus jedoch nicht gewinnen.
Gewichtsklasse - 90 Kg:
Jan Hendrik Bode gegen Sebastian Köhler. Hier hatte Bode den Kampf stets unter Kontrolle und ließ nichts anbrennen. Er gewann souverän.
Gewichtsklasse - 73 Kg:
Mohamed Raouafi gegen Timo Lühmann. Ein starker Kampf beider, den Mohamed für sich entscheiden konnte. Er gewann vorzeitig mit Ippon.
Gewichtsklasse - 66 Kg:
Vasilij Haumann gegen Elnur Mamedov. Hier zeigte sich die Routine von Vasilij. Nach einer Bodenkampftechnik siegte auch er vorzeitig.
Gewichtsklasse - 60 Kg:
Hier kam das Geburtstagskind der Mannschaft am heutigen Tag zum Einsatz. Andreas Bernhard . Mit einer guten, kämpferischen Leistung beschenkte er sich selbst und gewann gegen Heinrich Gräbig mit Ippon.
 
Das Endresultat kann sich sehen lassen: 6:1 gewann der MTV Vorsfelde.
Den Freundschaftsvergleich konnte allerdings der TuS Holle mit 4:1 für sich entscheiden. Von den eingesetzten Koch, Rehders, Hillmann, Karolek und Dorzweiler, konnte nur Danny Karolek gewinnen.
Da der Kampf gegen den JCS Bremen mit 7:0 gewertet wird hat der MTV mit dieser Leistung wohl den Klassenerhalt fast gesichert.
In der Pause zwischen dem Offiziellen und dem Freundschaftskampf hatten die HOT DANCERS vom MTV noch einmal die Stimmung der zahlreichen Zuschauer angeheizt. Diese waren angetan von der Leistung der Mannschaften und HOT DANCERS.

 

 

Bericht: Thomas Neumann 

Share

Kontakt zur Sparte