Judomädchen im Tonstudio in Hamburg

12 March 2009

Am 08. März, dem Frauentag, starteten einige Judomädchen zusammen mit Spartenleiterin Ina-Maria Schinzel und Judomutter Daniela Wimmer zu einer Tour besonderer Art. Am Vormittag ging es los in Richtung Hamburg. Dort trafen wir uns mit anderen Mädchen der Trainingsgruppe Niesa-Fighter, http://www.niesafighter.de/ um eine CD mit unserem Niesa-Fighter-Song aufzunehmen. Hier zeigte sich, dass unser Mädchen nicht nur Judo können, sondern auch auf musikalischem Gebiet durchaus begabt sind. Fünf Stunden Tonstudio für 4 Minuten Musik. So hatten wir es uns allerdings nicht vorgestellt. Aber eigentlich kennen wir das ja von unseren Wettkämpfen. Den ganzen Tag unterwegs und dann ein paar Mal maximal 4 Minuten kämpfen . Das Ergebnis ist in demnächst auch auf der Homepage der Niesa-Fighter zu hören. Auch zeigte sich im Anschluss an die Aufnahmen Hamburg von seiner besten Seite. Bei strahlendem Sonnenschein verweilten wir an Landesbrücken und traten gegen Abend die Heimreise an.

Bericht: Ina-Maria Schinzel

 

Thumbnail

MTV Mädchen von links: Melanie Wimmer, Anna Lachetta, Claire Seidel, Lisa Lachetta und Swea Schinzel

Thumbnail

Alle Niesa-Fighter mit dem Musikproduzenten Peter (Piet) Rohrmann von Baysound Hamburg

Share

Kontakt zur Sparte