Landesmeisterschaft U14: 3xGold, 1xSilber und 4xBronze

7 December 2008


Am 14. Oktober 2007 fand in Rastede bei Oldenburg die Niedersachsenmeisterschaft im Judo statt. Der MTV Vorsfelde schickte hier elf Kämpfer ins Rennen.


In der Gewichtsklasse -34Kg erkämpfte sich Giulian Greco mit tollem Einsatz den 7. Platz. In der Klasse -50Kg lief es für Joel Bertram bis zum Halbfinale super. Hier stand er dem Kaderathleten Maximilian Schrader vom Tus Holle Grasdorf gegenüber. Selbst nach der Verlängerung stand der Kampf unentschieden, so dass die Kampfrichter entscheiden mussten, wer in das Finale einzieht. Leider entschieden sie sich gegen Joel, der damit in die Trostrunde musste. Hier gewann er den nächsten Kampf souverän und wurde dritter. In der Klasse -60Kg ging Luigi Scoccimarro als einer der Favoriten in das Geschehen. Leider wurde ihm eine Unachtsamkeit im Halbfinale zum Verhängnis und damit die Final- Teilnahme verwehrt. Im anschließenden Kampf um Platz drei zeigte er sich noch einmal konzentriert und gewann diese Begegnung.


Im Schwergewicht kämpfte sich Marc-Alexander Fitzlaff souverän in das Finale. Der Kampf schien schon zu Gunsten von Marci zu verlaufen, als er in einen Armhebel geriet und aufgeben musste.


Bei den Mädchen ging als erstes Charleen Daniel in der Klasse -30Kg an den Start. In ihrem ersten Jahr in der Altersklasse U14 gewann sie alle Kämpfe vorzeitig und wurde hoch verdient erste.


In der Klasse -44kg traten mit Anna Lachetta und Franziska Lenz zwei Kämpferinnen des MTV an. Mit schönem Judo kämpften sich beide in das Halbfinale, in dem Anna der amtierenden Norddeutschen Meisterin Kathinka Wittekind und Franzika der Kämpferin vom MTV Isenbüttel Melanie Wimmer gegenüber stehen sollten. Nach einem starken Kampf konnte Anna die Norddeutsche Meisterin zum dritten Mal in diesem Jahr schlagen. Franziska müsste sich trotz starker Leistung der Isenbüttlerin geschlagen geben, gewann aber der Kampf um Platz drei. Im Finale siegte Anna nach nur 60 sec. mit einem Haltegriff und war damit Landesmeisterin.
In der Klasse -52Kg kämpfte sich Swea Schinzel bis in das Halbfinale. Hier stand sie der Bundeskaderathletin Vivien Herrmann aus Garbsen gegenüber und verlor, trotz guter Ansätze, nach einem stark geführten Kampf mit einem Haltegriff. Den Kampf um Platz drei beendete Swea mit einem wunderschön geworfenem Hüftwurf zu ihren Gunsten.


Nachdem im vergangenem Jahr schon nach zwei Kämpfen die Landesmeisterschaft für Josefine Köckert in der Klasse -57Kg vorbei waren, sollte es diese Jahr anders laufen. Zu keinem Zeitpunkt war der Einzug in das Finale gefährdet, alle drei Kämpfe gewann Josi vorzeitig. Im Finale stand ihr nun mit Xenia Dahlke die einzige Kämpferin Niedersachsens gegenüber, gegen die Josi in diesem Jahr eine Niederlage hinnehmen musste. Als nach 3 Minuten noch keine Entscheidung gefallen war musste die erste Wertung in der Verlängerung entscheiden. Nach 1:20 min setzte Josi zum entscheiden Hüftschwung an, der ihr den Sieg brachte.
Die drei Landesmeisterinnen wurden von Landestrainer Holger Scheele in das Kernkader berufen und dürfen jetzt Kaderabzeichen tragen.


Mit dieser starken Leistung unserer U 14 werden alle 5 teilnehmenden Mädchen der Landesmeisterschaft und 2 unserer Jungen den MTV bei den Norddeutschen Meisterschaften vertreten. Diese findet am 18. November 2007 in Bremen statt.

Bericht: Guido Lachetta / Ina-Maria Schinzel
 
 
Thumbnail
hinten von links: Charleen Daniel, Franziska Lenz, Swea Schinzel
vorne von links: Josefine Köckert, Anna Lachetta
 
 
Thumbnail
von links: Markus Schubert, Tim Lühmann, Joel Bertram, Giulan Greco, Marc-Alexander Fitzlaff, Luigi Scoccimarro

Share

Kontakt zur Sparte