MTV-Judoka machen ihr Meisterstück

10 September 2013

MTV-Judoka machen ihr Meisterstück

Wolfsburg Die Frauen vom MTV Vorsfelde II holen in der Regionalliga den Titel. Giovanna Scoccimarro ist der Sieggarant.

Von Dieter Wiemuth

Mit einem Sieg gegen den SV Bramfeld sicherte sich der MTV Vorsfelde II (in Blau) am Samstag die Regionalliga-Meisterschaft.
Mit einem Sieg gegen den SV Bramfeld sicherte sich der MTV Vorsfelde II (in Blau) am Samstag die Regionalliga-Meisterschaft.
Foto: regios24/Joachim Mottl

Es ist geschafft: Die Judoka vom MTV Vorsfelde II haben die Meisterschaft in der Frauen-Regionalliga eingefahren. Im entscheidenden Mannschaftsvergleich wurde am Samstag vor heimischem Publikum der Verfolger SV Bramfeld mit 4:3 besiegt.

„Ich bin stolz auf die gesamte Mannschaft.“
Maria Pavlu, Trainer der Judoka vom MTV Vorsfelde II, über den Aufstieg

Giovanna Scoccimarro war es, die beim Stande von 3:3 den alles entscheidenden Kampf in der 70-Kilogramm-Gewichtsklasse gewann und ihre Mannschaft damit zur Meisterschaft führte.

Vorher hatte sich der MTV Vorsfelde II um Trainer Mario Pavlu in der Wolfsburger Kreuzheide-Sporthalle mit Siegen gegen Budokan Lübeck II (5:2) und TSV Tarp (6:1) deutlich von der Konkurrenz distanziert. Es wurden damit klare Titelambitionen von der kampfstarken MTV-Formation angemeldet.

Am Ende ging es dann genauso erfolgreich gegen den einzigen Mitanwärter um die Nordmeisterschaft, den SV Bramfeld, weiter. Nach einem 2:0 wurde es in der Endphase beim Stand von 3:3 allerdings noch richtig spannend. Scoccimarro aber hielt dagegen und machte die Meisterschaft mit ihrem Sieg perfekt.

„Ich bin stolz auf die gesamte Mannschaft“, sagte Trainer Pavlu. Auch Teammanagerin und Judo-Spartenleiterin Ina Schinzel, die sich um das Umfeld der Mannschaft kümmert, zeigte sich begeistert: „Wir haben eine richtig gute Frauenmannschaft gesehen, in der allesamt gut gekämpft haben und sich mächtig reingehängt haben“.

Und für die neue Saison erwartet der MTV Vorsfelde noch weitere Verstärkungen. Dann ist der Jahrgang 1998 für die Frauenmannschaft startberechtigt. Spartenleiterin Schinzel: „Auf unseren Klassetrainer mit der A-Lizenz können wir vom MTV stolz sein. Auch 2014 soll es mit ihm so erfolgreich weitergehen“.

Share

Kontakt zur Sparte