MTV-Judoka verteidigen Spitze

19 June 2015

MTV-Judoka verteidigen Spitze

Judo-RegionalligaVorsfelderReservefährt souverändieHinrundenmeisterschaftein.

 

Von Dieter Wiemuth

 

Vorsfelde. Das war ein ganz starker Auftritt der Frauen des MTVVorsfelde II in der Judo-Regionalliga: Am zweiten Kampftag in Osnabrück behauptete die Mannschaft von Trainer MarioPavlu ihre Tabellenführung mit gleich drei Siegen gegen Budokan Lübeck, den Bramfelder SV und den TSV Kronshagen. Damit wurde die Hinrunden-Meisterschaft mit 10:0 Punkten eingefahren.

Trainer Pavlu stellte taktisch klug auf, die gegnerischen Teams standen vor großen Problemen. Wirkliche Gegenwehr entwickelten in der Folge weder Lübeck, Bramfeld noch Kronshagen. "Wir haben die Tabellenführung mit Bravour verteidigt", kommentierte Pavlu. Und MTV-Judo-Chefin Ina-Maria Schinzel lobte: "Der Kampfgeist war bei allen zu spüren. Das war eine tolle Leistung des gesamten Kaders."

Beim 6:1-Erfolg gegen Lübeck punkteten Leonie Haak (-52 kg), Janne Ahrenhold (-57 kg), Anna Lachetta (-63 kg), Merle Wittekindt (-70 kg), Giovanna Scoccimarro (-78 kg) und Jana Buschermöhle (+78 kg) für Vorsfelde.

Im Anschluss wurde Bramfeld mit 5:2 besiegt. Die wichtigen MTV-Zähler fuhren Pia Rzepka (-48 kg), Leonie Haack (-52 kg), Mariele Ludwig (-57 kg), Rieke Reissner (-78 kg) und Swea Schinzel (+78 kg) ein.

Beim abschließenden dritten Erfolg, einem 5:2 gegen den TSVKronshagen, punkteten Rzepka (-48 kg), Haack (-52 kg), Ludwig (-57 kg), Ahrenhold (-63 kg) und Scoccimarro (+78 kg) für den Hinrundenmeister.

Am 11. Juli startet nun die Rückrunde. Als ungeschlagener Gastgeber erwartet Vorsfelde das Team Prosecco/OTB Osnabrück und den Braunschweiger JC.

Holte in Osnabrück zwei Siege für den MTV Vorsfelde: U18-Europameisterin Giovanna Scoccimarro . Foto: regios24

 

Thumbnail

Share

Kontakt zur Sparte