MTV-Judoka warten weiter auf ersten Sieg

30 May 2014

Wolfsburg In der 2. Bundesliga setzt es erneut zwei Pleiten.

 

Die Judo-Frauen des MTV Vorsfelde warten in der 2. Bundesliga weiter auf das erste Erfolgserlebnis. Am zweiten Doppelkampftag setzte es gegen den PSV Duisburg (2:5) und Gastgeber DJK Adler 07 Bottrop (2:5) zwei Niederlagen.

 

Gegen Duisburg lag der MTV schnell mit 0:3 hinten. Eva-Maria Feye (+78 kg) machte den ersten Punkt für Vorsfelde. Für den zweiten Mannschaftspunkt sorgte Ilke Gliemann (- 48 kg). Böse erwischt wurde Anna Lachetta (- 63 kg), die in die Bodenlage geriet und von ihrer Gegnerin bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt wurde.

Auch im zweiten Mannschaftskampf gegen das Adler-Team aus Bottrop lief es keinesfalls besser für die MTV-Mannschaft um Trainer Mario Pavlu. Ehe sich die Vorsfelderinnen versahen, lagen sie mit 0:4 in Rückstand. Lachetta (-63 kg) zeigte sich nach ihrem K.O erholt und sorgte für den ersten Punkt. Den zweiten Zähler für Vorsfelde erkämpfte Jana Buschermöhle (- 78 kg). wie

 

Share

Kontakt zur Sparte