Swea Schinzel und Melanie Wimmer zum DJB Sichtungslehrgang geladen

7 December 2008

 

Am vergangenen Wochenende hatte der Deutsche Judobund 33 junge Damen der  u 16 zu einem Sichtungslehrgang an den Olympiastützpunkt Hannover geladen.  Neun davon aus Niedersachen. Darunter vom MTV Vorsfelde auch Swea Schinzel und Melanie Wimmer. Eine Einladung hatten ebenfalls Josefine Köckert und Anna Lachetta, die aber krankheitsbedingt nicht teilnehmen konnten.

Bei dieser Sichtung ging es zum einen natürlich um das Technikprofil der Sportlerinnen, zum anderen aber auch um die Gesamtfitness. 

So wurden harte Anforderungen im Bereich der Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination gestellt.  Die Mädchen mussten sich diversen Prüfungen nach anerkannten Methoden wie z.B. dem Cooper-Test unterziehen.  

Bis zum Jahresende stehen  noch diverse Sichtungsturniere und Lehrgänge im Kalender. Bleibt abzuwarten, ob es für den „Bundesadler“ reicht.

 

Bericht: Ina-Maria Schinzel

 

 

Thumbnail

Melanie und Swea in den blauen Judoanzügen

Share

Kontakt zur Sparte