Triangeler Turnier ist ein voller Erfolg

17 March 2010

Triangeler Turnier ist ein voller Erfolg

Tanzen: Gastgeber überzeugen in doppelter Hinsicht - Sowohl sportlich als auch organisatorisch klasse

TRIANGEL. Die Erwartungen wurden in jeder Hinsicht übertroffen: Das von vielen Helfern vorbereitete Pokalturnierwochenende war ein Höhepunkt des diesjährigen Tanzturniersports vom SV Triangel.

Mehr als 90  Paare traten an den beiden Tagen in ihren jeweiligen Klassen an, beurteilt von 12 Wertungsrichtern, die in wechselnden Kombinationen pro Tag 7 Stunden im Einsatz waren. Die Zuschauer im gefüllten Saal feuerten die Paare an und quittierten die Leistungen mit anhaltendem Applaus. Und auch mit den sportlichen Ergebnissen konnten Triangels Trainer Oskar und Veronika Schweitz mehr als zufrieden sein.

In der Breitensportklasse dominierten die Kreismeister Wolfgang und Gabi Schön vom SV Triangel und gewannen an beiden Tagen. Zweite wurden Samstag Haukes vom TSV Rothemühle und Sonntag Küsters vom SV Gifhorn. Auf dem dritten Platz behaupteten sich an beiden Tagen das Ehepaar Ebers, ebenfalls Triangel.

Klaus und Evi Borvitz (SV Triangel) konnten in der SEN IV A ebenfalls einen Doppelsieg für sich verbuchen, gefolgt von Werner Keller und Helga Gartung vom TSC Grün-Weiß Braunschweig. In der SEN III A gewannen Gero und Gabi Aschoff vom gastgebenden Verein am Samstag ebenfalls sicher ihr Turnier und konnten den Aufstieg in die S-Klasse feiern. Zweite wurden Wilfried und Bärbel Sert vom TSC Grün-Weiß Braunschweig. Sonntag führten die Kannings aus Bremen die Klasse vor dem Ehepaar Brozda aus Recklinghausen an.

Die Klasse SEN II A gewannen an beiden Tagen Sergio und Franceska Dodaro vom MTV Vorsfelde, Dritte wurden jeweils Bernd und Gaby Wolpers vom SV Triangel. Die Glaspokale der SEN IV S wurden beide von Konrad und Marlies Schmidt nach Bremen entführt. Rolf Dieter und Heidrun Eckert ertanzten sich jeweils den zweiten Platz - eine Leistung, die angesichts des großen Teilnehmerfeldes beachtenswert ist.

Das Turnier der SEN III S gewann am Samstag das Ehepaar Kirchhoff aus Siegen, Reiner und Irene Garzke aus Triangel konnten den vierten Platz für sich verbuchen. Das Sonntagsturnier dieser Klasse gewannen Harald Ballweg und Marianne Wiedemann vom ASC Göttingen. Gero und Gabi Aschoff gaben, beflügelt durch den Aufstieg vom Vortag, ihr Bestes. Nach einer Vor- und Zwischenrunde konnten sie in allen Tänzen der Endrunde Platz 3 für sich verbuchen - ein gefeierter Abschluss der Veranstaltung.    r.

Sie stellten sich zur Siegerehrung auf: die Tänzer in der Klasse Senioren IV A.

Wolfsburger Nachrichten: 17. Maerz 2010, Lokalsport Wolfsburg, Seite 31

Share

Kontakt zur Sparte

Thumbnail
Paul Kösling
tanzen@mtv-vorsfelde.de