MTV Vorsfelde startet mit Kreye in Göttingen

6 September 2013

MTV Vorsfelde startet mit Kreye in Göttingen

Von Verena Kräuter

Davide Manka und Schwarz-Rot Gifhorn empfangen Torpedo Göttingen II.
Davide Manka und Schwarz-Rot Gifhorn empfangen Torpedo Göttingen II.
Foto: Regios24/Joachim Mottl

VorsfeldeSo überraschend der Aufstieg für die Eberstädter kam, so schnell steht auch schon die erste Partie der Saison auf dem Programm. Am Samstag (19 Uhr) gastieren die Tischtennisspieler des Landesligisten MTV Vorsfelde bei Torpedo Göttingen II.

Der MTV verstärkte sich für die neue Liga an Position 2 mit Marc Kreye (TTV Evessen). „Ob wir mit Marc stark genug sind für die Landesliga, wird sich zeigen. In jedem Fall wird diese Saison eine große Herausforderung für uns, auf die wir uns aber auch schon sehr freuen“, so Kapitän Erik Greiser.

Schwere Aufgabe zu Saisonbeginn – Torpedo Göttingen II

Mit Göttingens Reserve, die den ESV Goslar in ihrem ersten Saisonspiel ihre Überlegenheit spüren ließ, steht den Eberstädtern auch gleich zu Beginn eine schwere Aufgabe bevor. „In diesem Spiel haben wir nichts zu verlieren. Als Verbandsliga-Absteiger geht Torpedo als klarer Favorit in die Partie“, sagt Greiser.

Auch wenn Vorsfelde seine Ziele niedrig hält und die Saison auf sich zukommen lassen will, sieht Greiser in der Begegnung mit Göttingen, trotz der Außenseiterrolle, eine Chance. „Wir wollen auch gegen so einen starken Gegner zeigen, dass wir mithalten können und das Spiel so interessant wie möglich gestalten“, so der MTV-Sprecher.

Der MTV-Kader: 1. Greiser, 2. Kreye, 3. Hans-Jürgen Plinta, 4. Stefan Matulovic, 5. Gerald Reichard (2. Mannschaft), 6. Artur Müller, 7. Thomas Altmann.

Der SSV Neuhaus II startet ebenfalls in leicht veränderter Aufstellung am 6. Oktober gegen die SG Lenglern in die Saison. Die Aufstellung: 1. Alexsey Arunov (VfL Oker), 2. Fabian Beyer, 3. Waldemar Kurganski, 4. Niklas Beliaev, 5. Bernd Hilbig, 6. Enrico Hentschel.

Schwarz-Rot Gifhorn tritt in bekannter Aufstellung an

Für den TTC Schwarz-Rot Gifhorn geht es am 27. September gegen Torpedo Göttingen II in altbewährter Aufstellung los: 1. Davide Manca, 2. Alexander Röhrig-Bartel, 3. Thorsten Jung, 4. Michael Große, 5. Christian Schlifski, 6. Florian Jung.

Share

Kontakt zur Sparte