Vorsfelde patzt gegen zwei Kellerkinder

6 December 2016

Vorsfelde patzt gegen zwei Kellerkinder

 

 

Wolfsburg. Nur einen Punkt errang Vorsfelde in Spielen gegen Abstiegskandidaten der Tischtennis-Bezirksoberliga.

 

MTV Vorsfelde - TSG Königslutter 8:8 (31:30). Trotz vermeintlich bester Besetzung reichte es nicht zum erhofften Heimsieg, weil die Gäste anfangs zwei Doppel gewannen und zudem im oberen Paarkreuz drei Siege errangen. So führte die TSG bereits mit 8:6, ehe Andreas Vogel und das Doppel Greiser/Müller das 8:8 retteten.

MTV-Punkte: Greiser/Müller (2), Greiser, Altmann (2), Müller, Keil, Vogel.

SSV Radenbeck-Zasenbeck - MTV Vorsfelde 9:6 (34:26). Der gastgebende Vorletzte ging 6:0 in Führung, ehe die ohne Spitzenspieler Gerald Reichard und Andreas Vogel angereisten Amtsstädter auf 8:6 herankamen. Jugend-Spitzenspieler Marcel Paschold verlor dann das letzte Einzel hauchdünn.

MTV-Punkte: Altmann, Müller (2), Keil, Matulovic (2).

MTV Wasbüttel - SV Sandkamp 1:9 (9:28). Nur Tim Wecke und Jonathan Aretz hatten im Doppel, das sie verloren, sowie im Einzel, das sie knapp gewannen, Mühe.

SVS-Punkte: Burmester/Freubott, Bertram/Steinweg, Burmester, Bertram (2), Freibott, Steinweg, Wecke, Aretz. W.A.

Share

Kontakt zur Sparte