Rudolf-Ulrich Tietje mit 83Jahren "fit wie ein Turnschuh" - Zweimal die Woche immer noch beim Training

12 April 2012

  

Rudolf-Ulrich Tietje mit 83Jahren "fit wie ein Turnschuh" - Zweimal die Woche immer noch beim Training

 

Von Dieter Polte

VORSFELDE. Stolz trägt er die Ehrenkrawatte der ehemaligen Niedersachsenriege der Turner, der er immer noch angehört. Und bei gewissen Anlässen stimmt Rudolf-Ulrich Tietje das Turnerlied an: "Treib Gymnastik früh und spät, übe fleißig am Gerät".

Tietje zählt 83 Jahre, doch wenn es um die Fitness geht, macht der Altersturner vielen Jüngeren einiges vor: Der immer noch im MTV Vorsfelde aktive gebürtige Barwedeler trainiert dienstags in der Turnhalle der Moorkämpeschule und freitags in der Altstadtschule und ist "fit wie ein Turnschuh", wie er sagt.

Tietje stammt aus einer alten Turnerfamilie, sein Vater nahm schon 1913 am Deutschen Turnfest in Leipzig teil. Und der Sohn bestritt von 1948 an 35 Jahre lang alle Wettkämpfe als Deutschen Zehnkampf: "Da musste ich an sieben Turngeräten antreten und drei leichtathletische Übungen absolvieren."

Als er von der Zeit der Währungsreform um 1948 mit der Kreisriege über die Dörfer tingelte, wurde turnerische Eleganz gezeigt. Damals schon - und auch noch heute - übte er stets mit dem ehemaligen Kreisturn- und -sportwart Friedrich-Wilhelm Stever. Lieblingsgeräte waren das Reck und der Barren. Laufkippe, Unterschwung mit halber Drehung an dem einen Gerät, Sprung aus dem Stand in den Stütz, Aufgrätschen, Einspreizen und Abgang-Kehre am anderen konnte er aus dem Effeff.

Hat denn so ein Leistungsturner auch ein Gerät, das er nicht mag? "Ich mochte das Seitpferd nicht gern", verrät Tietje, "es ist zu schwer für Schüler, die ich unterrichtete."

Tietjes erstes Landesturnfest war 1950 in Verden/Aller. Danach war er bei vielen Deutschen Turnfesten dabei. Er liebt es im Kreise der Aktiven zu turnen. Stets dabei hat er den Ehrenwimpel des MTV Vorsfelde, den er von der Spartenleitung für seinen nimmermüden Einsatz erhielt. Den Turnsport übt Tietje schon seit 1939 im MTV Gifhorn aus, war seit 1961 Mitglied im TV Jahn Wolfsburg und ist seit 1994 für den MTV Vorsfelde aktiv. Er ist auch als Berater tätig. Und das soll auch so bleiben. "Solange es meine Gesundheit zulässt", sagt der Turner aus Überzeugung.

Name: Rudolf-Ulrich Tietje

Wohnort: Wolfsburg

Geburtsort: Barwedel

Alter: 83 Jahre

Familienstand: verheiratet

Beruf: Diplom-Ingenieur für Hoch- und Tiefbau

 

Thumbnail

Der begeisterte Turner Rudolf-Ulrich Tietje.

 

Foto: Christoph Knoop

Wolfsburger Nachrichten: 7. April 2012, Wolfsburg Lokales, Seite 19

© Braunschweiger Zeitungsverlag, 2012

 

Share

Kontakt zur Sparte