außerordentliche Delegiertenversammlung 2010

22 November 2010

Klares Votum für die neue Sporthalle

 

Delegierte stellen die Weichen für Projekt "MTV-Action" und zusätzlichen Entspannungsraum

 

Von Dieter Polte

VORSFELDE. Jetzt kann der Vorstand des MTV Vorsfelde die notwendigen vertraglichen Regelungen für das Projekt "MTV-Action" und den zusätzlichen Entspannungsraum planen: Gestern Abend gaben die Delegierten Grünes Licht für das Bauvorhaben.

MTV-Vorsitzender Werner Reimer hatte die Delegierten begrüßt. 89  von ihnen waren ins MTV-Center gekommen, 30 Delegierte hatten ihre Stimme vorher schriftlich abgegeben. Wolfsburgs Erster Stadtrat und Schuldezernent Klaus Mohrs sprach in seinem Grußwort von der Notwendigkeit, dass in Zeiten von Ganztagsschulen Sportvereine in und nach der Schule mit Kindern arbeiten sollten.

Reimer erläuterte dann den Delegierten Einzelheiten zu "MTV-Action". Durch Einführung des Ganztagsangebots stehe der Vereinssport vor besonderen Herausforderungen. Kinder und Jugendliche würden künftig das traditionelle Angebot nur noch in begrenztem Maße annehmen können oder wollen, führte er aus. Morgens Schulsport, nachmittags Vereinssport, heiße es künftig. Dazu war das Votum der Delegierten einstimmig.

Auch der Vorstandsantrag, die notwendigen vertraglichen Regelungen für den zusätzlichen Entspannungsraum im Schulzentrum Vorsfelde aufnehmen zu können, ging bei einer Gegenstimme durch.

Definiert wurde nochmals die zu bebauende Fläche: Sie liegt zwischen Bestandsporthallen und Rasensportplatz, der sogenannte Faustballplatz wird nicht bebaut. Stemmen muss der MTV künftig auch den Gerätepark für die neue Halle. Prompt kam aus den Reihen der Delegierten die Frage, ob denn mit Beitragserhöhungen zu rechnen sei. Doch das verneinte der Vorstand. Vorbehaltlich des Ratsbeschlusses im Dezember soll am 3. September 2012 nach den Schulferien alles fertig sein.

Am heutigen Samstag von 12 bis 14.30 Uhr informiert übrigens die Wolfsburger Schulmodernisierungs-Gesellschaft (WSM) über die Bauarbeiten am Schulzentrum und steht Anwohnern für Fragen und Gespräche zur Verfügung. Eingang zur Informationsveranstaltung ist von der Carl-Grete-Straße im "Schulriegel-Neubau".

Das Schulzentrum in Vorsfelde aus der Luft. Auf dem Grünstreifen zwischen alter Sporthalle und Rasen-Sportplatz könnte eventuell bis Schuljahresbeginn 2012/2013 eine neue Einfeldhalle mit Fitnessraum entstehen.

Luftbild: Bertram

Wolfsburger Nachrichten: 20. November 2010, Wolfsburg Lokales, Seite 23

© Braunschweiger Zeitungsverlag, 2010

 

Thumbnail
Thumbnail
Waz, 20.11.2010
Thumbnail
Begrüßung der Delegierten und der Gäste durch Herrn W. Reimer, Vorsitzender
Thumbnail
In seinem Grußwort sprach Wolfsburgs Erster Stadtrat und Schuldezernent K. Mohrs über Zukunftsentwicklung im Bereich "Ganztagsschulen und Vereinssport" (MTV-action)
Thumbnail
Abschließend lud der Vorsitzende alle Delegierten und Gäste zu anregenden Gesprächen über MTV-action und der weiteren Vereinsentwicklung sowie einem gemütlichen Beisammensein ins Bistro des MTV-Centers Vorsfelde ein.

Share