Berichte Drömlingmesse 2011

2 May 2011

Thumbnail
Quelle: Wolfsburger Nachrichten, 29.04.2011, Seite 1
"Ziehe den Hut vor dieser Leistung"

22.Drömlingmesse eröffnet - Oberbürgermeister Rolf Schnellecke lobt Team und Helfer - Laufen für Japan

Von Dieter Polte

Thumbnail

VORSFELDE. Fröhliche Drehorgelklänge und trockenes Aprilwetter, als am Donnerstagvormittag Ulrich Hagebölling, Leiter der Regierungsvertretung Braunschweig, vor großem Publikum die 22. Drömlingmesse eröffnete.

Messechef Axel Wagener vom veranstaltenden Verkehrsverein Vorsfelde live begrüßte die versammelte Prominenz und alle Gäste, freute sich, dass das Wetter hielt und die Schau der heimischen Wirtschaft längst zum Großereignis der Region geworden ist.

"Es ist erstaunlich, was Vorsfelde auf die Beine stellt", zollte Wolfsburgs Oberbürgermeister Rolf Schnellecke dem Messeteam und allen Helfern großes Lob. "Ich ziehe den Hut vor dieser Leistung". Aus kleinsten Anfängen, als Karl Hohls 1967 die erste Drömlingmesse initiierte, sei ein Publikumsmagnet geworden, der jetzt mehr als 40 000 Besucher anlocke.

Der Vorsfelder Ortsbürgermeister und Bundestagsabgeordnete Günter Lach mochte da mit Anerkennung "für die mit Herzblut geleistete Arbeit" nicht zurückstehen. Mit Stolz führte er die eingeladenen Ortsbürgermeister durch die mehr als 100 Messestände im Schützenhaus, im großen Zelt und auf dem Freigelände. Neben zahlreichen Betrieben aus Vorsfelde zeigen verstärkt Unternehmen aus Wolfsburg und den benachbarten Städten wie Gifhorn und Helmstedt ihr Leistungsspektrum. Mit ihren Produkten tragen sie auch durch diese Messe in unserer Region zu weiterem Wirtschaftswachstum bei.

Doch nicht nur Handel, Handwerk und Dienstleister engagieren sich. Auch die Vorsfelder Vereine bringen sich ein. Am stärksten vertreten ist der Großverein MTV, der unter dem Motto "Vielfalt in 27 Sparten" sein breites Sportangebot vorstellt.

Dazu laufen während der vier Messetage mehr als 40 Läuferinnen und Läufer der Leichtathletiksparte und der Marathongruppe ununterbrochen auf dem Laufband so viele Kilometer wie möglich für die Japan-Hilfe. Günter Lach schickte gestern per Startklappen Petra Misiek ins Rennen. Nach einer Stunde hatte sie 11,87 Kilometer geschafft und für die ersten Spendengelder gesorgt. Lach selbst gab noch hundert Euro in die Spendenkasse.

Am Nachmittag traten die Aerobic-Ladys des MTV um ihre Leiterin Daniela Kluge auf der Bühne mit getanzter Gymnastik und Thai Bo mit Box- und Kickelementen auf. Ihnen folgten die Dance-Minis und Teens mit Hip Hop.

Mehr als 100 Aussteller präsentieren sich noch bis zum 1. Mai auf der Drömlingmesse.

Thumbnail

Wolfsburger Nachrichten: 29. April 2011, Wolfsburg Lokales, Seite 18

© Braunschweiger Zeitungsverlag, 2011

Drömling-Messe: 40.000 Besucher?

Das Schaufenster der Vorsfelder Wirtschaft ist offen: Schirmherr Ulrich Hagebölling, Leiter der Regierungsvertretung Braunschweig, eröffnete gestern Morgen die 22. Drömling-Messe auf dem Vorsfelder Schützenplatz. Bis Sonntag, 1. Mai, zeigen über 100 Aussteller neue Trends und Produkte.

Eröffnung: Seit gestern läuft die 22. Vorsfelder Drömling-Messe. Schirmherr Ulrich Hagebölling, Leiter der Regierungsvertretung, gab den Startschuss.

Thumbnail

© Photowerk (mv/2)

 

Engagiert: Der MTV lädt zum Spendenmarathon für Erdbeben- und Tsunami-Opfer in Japan ein.

Hagebölling betonte in seinem Grußwort die Einzigartigkeit der Drömling-Messe: „Alles ehrenamtlich organisiert – das gibt es kein zweites Mal in der Region.“ Gibt es doch: Hans Werner Schlichting, Velpker Samtgemeindebürgermeister, wies ihn auf die Velpker Messe hin: „Auch die wird ehrenamtlich organisiert. Kommen Sie mal vorbei.“

Wolfsburgs Oberbürgermeister Rolf Schnellecke schwärmte von der Drömling-Messe: „Es ist erstaunlich, was Vorsfelde immer wieder auf die Beine stellt. Auf diese Leistungsschau kann Vorsfelde stolz sein.“ Ortsbürgermeister Günter Lach erinnerte an den kürzlich verstorbenen Messegründer Kalli Hohls: „Er schaut stolz auf seine Messe runter...“

Stolz auf das bisher Geleistete war auch Messe-Chef Axel Wagener: „Eineinhalb Jahre und hunderte Stunden Vorbereitung stecken in der Drömling-Messe.“ Er hoffe, so Wagener, dass 35.000 Menschen die Messe in den nächsten vier Tagen besuchen. Lach betonte: „Wir knacken diesmal die 40.000!“

bis

Quelle: Wolfsburger Allgemeine Zeitung, 29.04.2011.

Drömlingmesse leidet unter Hochzeits-Flaute

Besucher blieben am Vormittag vor den Fernsehern - Abends Wölfe beim Bergfest

Von Dieter Polte

VORSFELDE. Trotz schönen Wetters hielt sich der Besuch am zweiten Tag der 22. Drömlingmesse in Grenzen: Zu viele Vorsfelder hingen vor den Fernsehern und ließen sich die Traumhochzeit von Prinz William und Kate Middleton in London nicht entgehen.

Als dann am Nachmittag der Besucherstrom zunahm, freuten sich zwar die Messeverantwortlichen, doch das Hochzeitsminus war nicht mehr aufzuholen. Und auch an den Ständen der Aussteller gab es keine Rekordumsätze mehr, wenngleich das Kundeninteresse stärker als am Vormittag war.

Auf der Showbühne boten die Aerobic-Ladys des MTV ihr buntes Programm, in dem auch diesmal wieder Thai Bo nicht fehlte. Auch die Dance Minis und Juniors waren wieder dabei.

Erstmals präsentierten sich vier Tanzpaare des Heimatvereins Vorsfelde in ihren historischen Trachten und zeigten deutsche Volkstänze unter der Leitung von Anke Vaglica. Schlunz, Bündheimer Walzer und Seyras hießen die Tänze, für die es vom Publikum viel Beifall gab. Den heimsten auch neun Mädchen der 8. Klasse der Realschule Vorsfelde ein mit ihrer Aerobic-Show. Eingeübt hatten sie ihre Vorführung im Rahmen eines Sportunterrichts im MTV-Center und präsentierten jetzt stolz ihre Choreografie.

Abends war dann "Messe-Bergfest". Bei drei Freidrinks pro Aussteller und Oldie-Musik vom Plattenteller ging's fröhlich zu. Und auch an die Fußballfans war gedacht. Sie durften bei der Übertragung mit den Wölfen bei Werder Bremen mitzittern.

Wolfsburger Nachrichten: 30. April 2011, Wolfsburg Lokales, Seite 20

© Braunschweiger Zeitungsverlag, 2011

 

Thumbnail
Thumbnail
Wolfsburger Nachrichten, 02.05.2011

Share