MTV begrüßt drei Neuzugänge

19 September 2011

MTV begrüßt drei Neuzugänge

Trainer Niepel und die Azubis Schinzel und Müller-Krawehl fangen in Vorsfelde an

VORSFELDE. Neue Gesichter beim MTV: Anfang September trat Matthias Niepel seinen Dienst als Haupttrainer auf der Trainingsfläche im MTV-Center Vorsfelde an. Zudem begannen Swea Schinzel und Werner Müller-Krawehl die Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann, beziehungsweise -frau.

Niepel kommt als Nachfolger von Gerald Polster nach Vorsfelde. Der Sportwissenschaftler stammt aus Magdeburg, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Mit der Einstellung von Schinzel und Müller-Krawehl betritt der MTV zudem Neuland: Erstmals werden, bedingt durch den doppelten Abiturjahrgang, zwei Azubis gleichzeitig ausgebildet.

Die 17-jährige Swea Schinzel hat die Realschule absolviert und ist als Judoka und Trainerin im MTV bereits bestens verortet. Müller-Krawehl ist 19 Jahre alt und hat das Gymnasium am Schulzentrum Vorsfelde-Kreuzheide absolviert. Als leidenschaftlicher Sportler möchte er die Ausbildung als solide Grundausbildung für ein Studium nutzen.

Durch diese personellen Veränderungen steigt die Zahl der hauptamtlich Beschäftigten in Voll- und Teilzeit beim MTV auf 14 Personen.

Thumbnail

MTV Geschäftsführer Lutz Hilsberg (links) begrüßte mit dem Vorsitzenden Werner Reimer (2. von rechts) die Auszubildenen Swea Schinzel und Werner Müller-Krawehl sowie Trainer Matthias Niepel (von links).

Foto: MTV

Wolfsburger Nachrichten: 17. September 2011, Wolfsburg Lokales, Seite 21

© Braunschweiger Zeitungsverlag, 2011

 

Share